Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Endlich: gesund

Tiger Army

Hamburg, Logo
08.03.2017
Tiger Army
Die gute Nachricht brachte Joe Tedesco, Sänger der Billyband Blue Rockin, vorab: "Wir eröffnen heute für die Tiger Army. Und: Nick 13 ist gesund!" Klingt nicht wichtig, war es aber. Hintergrund: Das eigentliche Hamburg-Konzert des kalifornischen Trios sollte bereits im November stattfinden, wurde aber wegen einer Krankheit des Frontmannes wenige Stunden vor der Show abgesagt und auf März verschoben. Weil: kranker Sänger.
Das kuschelige Logo war natürlich auch jetzt wieder ausverkauft. Und ließ sich von Tedesco und seinen beiden Kollegen erst einmal vernünftig anheizen. Den Wahl-Berlinern gelang das mit ihrer Mischung aus Rocka- und Psychobilly gut. Nach 35 kurzweiligen Minuten war Schluss und das Feld bestellt für den Headliner. Zur Erinnerung: Die Tiger Army machte vor bereits 18 Jahren mit ihrem ersten Longplayer den Psychobilly in den USA hoffähig, indem es ihn gekonnt mit Punk und Rockabilly mischte. Heute gilt die Band als Legende.

Und heute war Sänger Nick 13 nicht nur gesund, er war auch richtig gut drauf. Stimmlich und stimmungsmäßig. Fast ohne Atempause - so etwas wie Erholung gab es nur dadurch, dass er nach jedem Song die Gitarre wechselte - ging es durch ein Best-of-Set mit Hits der punkigen Frühphase der Band (zum Beispiel "True Romance", "Jungle Cat", "FTW" oder "Fog Surrounds"), herrlichen Midtempo-Nummern wie "Pain" und "Sea Of Fire" bis zu den fast schnulzigen, aber einfach guten "Rose In The Devils Garden" und dem tollen "Prisoner Of The Night".


Zudem wusste Nick 13 ganz genau, wie er ein erwartungsfrohes Publikum zufriedenstellt: kurze Rückfragen, wie das Befinden der Zuschauer sei, die er anschließend immer wieder lobte und denen er zum Ende erwartungsgemäß Eintritt in den Kreis der Tiger Army gewährte. Das war routiniert. Aber so gut, weil so gekonnt.

Und das war noch nicht alles, neben eigenen Shows eröffnet die Tiger Army auf ihrer Tour auch einige Shows für die Broilers. Und damit die Band, die man selbst vor einigen Jahren als Vorband mit in die Clubs nahm.

Surfempfehlung:
www.tigerarmy.com
www.facebook.com/tigerarmy
Text: -Per Asmussen-
Foto: -Pressefreigabe-

Druckversion


Mehr über Tiger Army:
News
Tonträger
Konzert-Bericht


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister