Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Naked And The Famous - Simple Forms

The Naked And The Famous - Simple Forms
Somewhat Damaged/Rough Trade
Format: CD

Das besondere an dem New Wave Pop-Projekt The Naked And The Famous ist eigentlich, dass das Quintett ursprünglich aus Auckland, Neuseeland, stammt. 2010 ging man allerdings das Wagnis ein, sich in Los Angeles niederzulassen, um von dort aus die musikalische Zukunft besser koordinieren zu können. 2013, auf der Tour zu dem zweiten Album "In Rolling Waves", kam es dann zum Zerwürfnis, weil das kreative Kernpaar der Band - Mastermind Thom Powers und Frontfrau Alisa Xayalith - sich zerstritt und die Band einen unausgesprochene Zwangspause antrat. 2015 initiierte Thom Powers dann allerdings zumindest einen professionellen Neuanfang, indem er die Bandmitglieder mit neuem Material konfrontierte, an dem man dann allmählich zu arbeiten begann, bis nun das neue Werk vorlegt.

Dieses ist - angesichts des Vorgefallenen - dann ziemlich heiter und locker ausgefallen. Das liegt daran, dass inhaltlich das Trennungszenario nicht thematisiert wurde und stattdessen das Augenmerk auf die möglichst poppige Umsetzung des Materials gelegt wurde. Das Ergebnis ist dann eine ziemlich geradlinige New Wave Pop-Scheibe mit elektronischen und organischen Bestandteilen geworden, die Alisa folgendermaßen treffend auf den Punkt bringt: "Es ist jetzt nicht so, dass dieses Album voller Banger steckt, aber es ist dennoch unser bisher direktestes."



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
thenakedandfamous.com



The Naked And The Famous


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister