Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Pitbull - Climate Change

Pitbull - Climate Change
RCA/Sony Music
Format: CD

Muss man das alles kapieren? Man muss das alles nicht kapieren. Weder, wieso Pitbull unfasslich viele Platten verkauft, noch wie er diese Gästeliste zusammen bekommen hat. Denn wer hier alles mitmacht, das ist schon beeindruckend und das ist manchmal auch ziemlich überraschend. Geradezu unpassend eigentlich.

R. Kelly, okay, das klingt logisch, das macht noch Sinn und das die gemeinsame Nummer ("Dedicated") oberflächliche Popmusik ist, überrascht kein Stück. Auch Flo Rida als Gast passt und das die beiden aus "Greenlight" einen hiphoppigen Party-Track mit Soul-Kante machen, verwirrt auch nicht. Allenfalls, dass der Song nicht komplett kacke ist. Ähnliches gilt - na nu? - für "Messin' Around" mit Enrique Iglesias. Klingt da so etwas wie Coolness durch? Echte Lässigkeit und so etwas wie authentische Klasse? Ja, tut es. Und dann geht es erst richtig los. Bei "Bad Man" nämlich macht nicht nur Robin Thicke mit, sondern - oha - auch Travis Barker von Blink 182 und - oha oha oha - Joe Perry von fuckin' Aerosmith. Verdammt, Alter, echt? Und echt, Perrys Riffs bocken, Travis trommelt wie Barker und ohne den Song wirklich super zu finden, das muss man erst mal bringen. Ebenfalls auf "Climate Change" mit dabei: Stephen Marley, Sohn vom großen Bob, macht bei "Options" mit. Pitbull selbst sagt dazu: "Es ist nicht das, was man normalerweise von mir erwartet. Der Song hat einen etwas anderen Vibe, aber es ist mein Lieblingssong auf dem Album. Ich bewundere Bob Marley seit vielen Jahren und es war eine große Ehre, die Möglichkeit zu haben, mit Stephen zu arbeiten." Unten läuft das Lyric-Video. Und das war es, der Rest muss nicht groß erwähnt werden, der kann nicht so viel. Weder die Songs mit Leona Lewis ("Only One To Know") und Jennifer Lopez ("Sexy Body") noch sein Soup Dragons-"Tribut" "Freedom" (siehe unten) oder das kitschig-doofe "Educate Ya" mit Jason Derulo. Egal. Stephen Marley. Travis Barker. Joe Perry. Unkapierbar.



-Mathias Frank-


Lyric Video: "Options" (feat. Stephen Marley)
Audio: "Freeom"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister