Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Makeout - The Good Life

Makeout - The Good Life
Rise
Format: CD

Rise Records sind das neue Epitaph. Auch der Punkrock-Gigant stand lange einzig und alleine für das Gute im Punkrock, öffnete sich dann aber Trends und schlimmen Dingen und veröffentlichte hier und da unnötige Platten von Bands wie Farewell oder Too Close To Touch. Ähnlich machen es die Damen und Herren von Rise. Überwiegend ist es mächtig beeindruckend und in der Regel ganz schön toll, was hier erscheint. Hot Water Music und At The Drive-In, The Movielife und Bouncing Souls, Racquet Club und Goldfinger und The Flatliners und und und... und dann aber eben auch Sachen wie: Makeout. "The soundtrack to the best night of your life", behauptet das Label dazu. Aber das stimmt nicht.

Dafür sind Makeout zu langweilig, zu schlecht. Ohne, dass sie so richtig schlecht sind. Nein, die Jungs machen einfach nur belanglose Musik, simplen Pop-Punk, der wie der von Blink 182, Sugarcult oder Goldfinger klingen soll. Aber niemals auch nur eine ähnliche Klasse erreicht, niemand nur ähnlich wirkt - und das obwohl Goldfingers John Feldmann hier als Produzent seine Finger im Spiel hat. Bringt nichts, "The Good Life" ist nicht good. Sondern so erschreckend austauschbar, so typisch, so frei von Besonderheiten. Dafür gibt es emotionslose Balladen, Standard-Songs mit Tempo und eine austauschbare Stimme, es gibt Reißbrett-Pop und den Soundtrack für irgendeine Nacht. Schlaf gut.



-Mathias Frank-


Video: "Crazy"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister