Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hoch/Tief - Detroit -> Stuttgart

Hoch/Tief - Detroit -> Stuttgart
Arctic Rodeo/Broken Silence
Format: CD

Sechs Jahre ist es jetzt her, dass Hoch/Tief ihr gleichnamiges Debüt veröffentlichten, jetzt kommt der Nachfolger. Und waren wir damals nicht so ganz angetan, macht "Detroit -> Stuttgart" richtig viel Spaß. Denn irgendwie haben die neuen Songs noch mehr Biss, einfach mehr Klasse, sind die besseren Nummern. Songs zwischen Indie, dem, was früher mal Emo-Core war, und auch ganz viel guter Popmusik.

Erinnern der hochmelodische Opener "Detroit" und auch "People Mover" oder "San Francisco" an die frühe Schrottgrenze, lässt einen das schnelle "Hancock Tower" sogar ein bisschen an die grandiosen Wohlstandskinder denken. "Hurricane" dann überrascht mit Blues und wer zum Beispiel Selig mag, der hört hier bitte mal rein, "Mr. Perfect" hat den Soul und zum Abschluss stampft "L.A." noch mal mächtig kräftig nach vorne. Und das Ganze erweitern die Herren, die seit 25 Jahren gemeinsam Musik machen und früher mal als Boiler und mal als Cargo City unterwegs waren, mit einem feinem, niemals aufdringlichen Früh-Ami-Touch, der das Ganze sympathisch eigen und überaus interessant macht. Zwingend mal reinhören bitte und dann beim tollen Label Arctic Rodeo Recordings kaufen. Lohnt sich.



-Mathias Frank-


Hören: "Hurricane"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister