Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Someday Jacob - Everybody Knows Something Good

Someday Jacob - Everybody Knows Something Good
Haldern Pop Recordings/Rough Trade
Format: CD

Die bisherigen Alben des norddeutschen Folkpop-Projektes Someday Jacob wurden allenthalben dafür gelobt, wie elegant Jörn Schlüter und seine Mannen Americana-Reminiszenzen zu einer angenehm temperierten Melange verquickten, die kaum vermuten ließ, dass die Band eben nicht aus den USA stammte. Was dabei gerne übersehen wurde, war der Umstand, dass die Songs, die Someday Jacob bis dato zusammenschusterten, an jener Art der Charakterschwäche litten, die ein eigenes Profil kaum erkennen ließen. Das ist auf dem neuen Werk grundlegend anders.

Zwar gibt es auch hier noch Andeutungen aus dem Americana-Pool - namentlich Folkpop- und -Rock-Zitate auf Westcoast- bzw. Roots-Rock-Basis -, das ist nun aber nicht mehr der einzige Ankerpunkt des Unternehmens Someday Jacob, denn im Zentrum stehen dieses Mal großartige, memorable Songs und ideenreiche, detailverliebte Arrangements (inklusive äußerst gelungener Streicher-Parts) sowie eine leicht düstere, autobiographische Note, die wohl daher rührt, dass Schlüter bei einem "medizinischen Notfall" während eines New York-Aufenthaltes dem Tod von der Schippe sprang - was der Scheibe aber eine nachhaltige Glaubwürdigkeit zusichert. Kurzum: Das wiederum in Nashville produzierte Werk löst nun endgültig die Versprechen ein, die die vorab schon ausgestellten Lobeshymnen der Vergangenheit bereits eingefordert hatten.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
somedayjacob.de



Someday Jacob


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister