Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Doug MacLeod - Break The Chain

Doug MacLeod - Break The Chain
Reference/Fenn
Format: CD

Doug MacLeod hat den Blues. Und zwar ganz schön: Zusammen mit seinem Sohn Jesse schuf der weiße MacLeod ausgerechnet in San Francisco eine akustische Blues-Scheibe, wie man sie seit den 60ern in dieser Form eigentlich nicht mehr vernommen hat. Denn "Break The Chain" klingt wie eine jener City-Blues-Scheiben, die weiland von (schwarzen) Leuten eingespielt wurden, die sich die elektrische Spielart nicht leisten konnten. Das tut MacLeod in dieser Form aber eigentlich schon seit 1994, als er sich entschlossen hatte, der akustischen den Vorzug zu geben. Aber Obacht: MacLeod ist kein Anhänger von Mississippi John Hurt, sondern hat sich auf die urbane Schiene eingeschossen - in der der Blues auch noch Mittel zum Zweck war - zur (zum Teil bemerkenwert humorvollen) Kommunikationsübermittlung und als Träger von z.T. politischen Botschaften; wie heute etwa die Rap-Musik. Hinzu kommt, dass das Zusammenspiel mit seinem Sohn den alten Recken noch mal so richtig aus der Reserve lockte und zu musikalisch recht ungewöhnlichen Ergebnissen verleitete. Ein Hinweis noch: Das Album wurde live von der Szene-Legende Prof. Keith O. Johnson im Studio eingespielt und als HDCD codiert - was auf einem "normalen" Player zu einem ungewohnt schlaffen Soundbild führt, mit dem richtigen Equipment jedoch zu einem akustischen Hochgenuss wird.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.doug-macleod.com



Doug MacLeod


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister