Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Joan Osborne - Songs Of Bob Dylan

Joan Osborne - Songs Of Bob Dylan
Thirty Tigers/Alive
Format: CD

Nein, eigentlich braucht die Welt kein weiteres Bob Dylan-Album, aber als ehemalige Grateful Dead-Kollaborateurin und in der Tat auch frühere Dylan-Duettpartnerin (bei einer 1998er Neuaufnahme von "Chimes Of Freedom") hat Joan Osborne genug Affinität zur Materie, um es dennoch zu wagen - zuerst auf der Bühne des kleinen Café Carlyle in New York City, nun auf diesem Album mit 13 Dylan-Songs aus vier Dekaden. Mit Erfolg: Gemeinsam mit ihren Co-Produzenten Jack Petruzzelli und Keith Cotton legt die Amerikanerin hier oft die Art stilistischer Flexibilität an den Tag, mit der auch Dylan selbst seit jeher seine Songs auf der Konzertbühne immer wieder umkrempelt. Während sie "Masters Of War" sparsam instrumentiert und ganz auf die Message konzentriert nah am Original und "Tangled Up In Blue" in ihrem eigenen, mit ihrem Millionseller "One Of Us" vor rund 20 Jahren etablierten Adult-Contemporary-Pop-Markenzeichensound präsentiert, taucht sie "Rainy Day Women" in jazzige Swamp-Klänge, verlagert "Highway 61 Revisited" musikalisch nach Nahost (ähnlich wie Dylan es selbst lange Jahre live mit "Blind Willie McTell" getan hat) oder verpasst "High Water (For Charley Patton)" eine ordentliche Portion neuer Dringlichkeit und Rasanz. Auch wenn nicht alle Songs so drastisch-mutige Neuinterpretationen erfahren: Miss Osborne weiß, was sie tut!


-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister