Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Randy Newman - Dark Matter

Randy Newman - Dark Matter
Nonesuch Records/Warner Music
Format: CD

Kurz gesagt: Der große Randy Newman hat - zumindest auf diesem Album - den Bezug zur Realtität doch ein wenig verloren und lebt nun in seiner ganz eigenen, altmodischen Vaudeville-Welt in der er nun dein erstes Album nach 9 Jahren Sendepause als klassische Musical Revue inszeniert. Nun - ein Rocker war Newman ja noch nie, aber auf dem neuen Werk geht es doch schon Varieté-mäßig zur Sache. Natürlich ist Newman nach wie vor ein brillanter Songwriter und ein wacher Geist - und auch politisch nimmt er hier kein Blatt vor den Mund. Dieses allerdings mit einer parodistischen Heiterkeit, die den Ernst der Lage dann doch irgendwie relativiert - etwa indem er in dem Song "A Few Words In Defense Of Our Country" feststellt, dass es mit Caligula, Hitler, Stalin oder König Leopold von Belgien durchaus Führer gegeben habe, die deutlich schlimmer sind als jene, die zur Zeit die USA regieren oder indem er in dem Song "Putin" aus diesem eine Lachnummer par excellence macht. Natürlich zeichnet es ihn aus, dass er - anders als die meisten seiner Landsleute - Leopold von Belgien überhaupt kennen oder dass er in Putin's Eskapaden der Selbstdarstellung jene ironische Note entdeckt, die den Amerikanern ansonsten gerne mal verborgen bleibt. Aber: Er bleibt da an der Oberfläche bzw. agiert mit dem komödiantischen Holzhammer. Man hätte sich doch da etwas mehr lyrisches Fingerspitzengefühl gewünscht. Da haben ihn scharfzüngige Comedians deutlich überholt. Und musikalisch bietet dieses Werk schlicht nichts, das für Leute, die nach 1960 geboren wurden, auch nur Ansatzweise von Interesse sein könnte. Natürlich ist Newman vor 1960 geboren - das entschuldigt aber nicht seine hoffnungslose musikalische Naivität. Auch die Idee, die eh schon komplexen Kompositionen dann zuweilen (mit großem Aplomb) zu theatermäßigen Hörspielen (wie etwa den Titeltrack betreffend) aufzubohren, ist da nicht wirklich förderlich. Kurz: Dieses Werk liegt bemerkenswert deutlich neben der Zeit.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.randynewman.com



Randy Newman


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister