Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
OMD - The Punishment Of Luxury

OMD - The Punishment Of Luxury
RCA/Sony Music
Format: CD

George Andrew "Andy" McCluskey ist einer von OMD und der sagt: "Nach all diesen Jahren ist es fast so, als wären wir noch einmal die Teenager von damals. Wir machen einfach, was wir wollen. Es gibt ja auch niemanden, der uns vorschreibt, was wir zu tun und zu lassen haben." Wie auch, wer auch? OMD machen seit fast 40 Jahren Musik, haben längst Geschichte geschrieben und müssen niemanden mehr etwas beweisen, müssen keine Rücksicht mehr nehmen.

"The Punishment Of Luxury" ist das bereits 13. Album von OMD, bestehend aus Paul David Humphreys und eben McCluskey, und dieses Album ist ein ziemlich elektronisches. Und ein ziemlich tolles obendrauf mit ziemlich tollen Songs unterschiedlichster Colour. Von Kraftwerk bis Synthie-Pop, von dunklem Gefrickel bis euphorischer Tanzmusik ist alles dabei und das Beste dran: Alles hat seine Berechtigung, alles wirkt echt, ehrlich, als müsse es so sein, genau das wollten OMD hier machen. Und alles passt famos zusammen. Ein schleppendes "As We Open, So We Close" zum Beispiel, in dem sich fast schon Dubstep-ähnliche Sounds befinden, klingt komplett anders als das butterweiche "What Have We Done" klingt anders als die oldschoolige Ballade "One More Time" und doch gehören sie alle, gehören alle Lieder zusammen, vereint durch Klasse, Stil und Schönheit. Oder wie McCluskey es sagt: "Auf dieser Platte ist es uns gelungen, wunderschöne Dinge aus Geräuschen und sich wiederholenden Klangstrukturen zu schaffen." Und wie ihnen das gelungen ist. Im November sind OMD auf Tour.



-Mathias Frank-


Video: "La Mitrailleuse"
Video: "The Punishment Of Luxury"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister