Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nadine Shah - Holiday Destination

Nadine Shah - Holiday Destination
1965/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Und wenn der Titel noch so unscheinbar und harmlos daherkommt: Ein musikalisches Urlaubsziel ist Nadine Shahs neues Album nicht ein mal in der liberalsten Auslegung. Zumal es sich bei dem Titel "Holiday Destination" auch um eine zynische Metapher für den Dschungel bei Calais handelt. Auch andere Tracks des dritten Shah-Albums beschäftigen sich mit aktuellen politischen und sozialen Themen - sowohl universeller, wie auch persönlicher Natur. Kein Wunder also, dass die dazu passende Musik - ganz dem Anspruch Shahs folgend - wie gewohnt abrasiv, sperrig, kantig - ja in gewisser Weise (und aufgrund Nadines androgynen Gesanges) maskulin daherkommt.

In Zusammenarbeit mit ihrem musikalischen Partner und Produzenten Ben Hiller arbeitete Nadine dabei vorzugsweise an den rhythmischen Strukturen um ihrem Avantgarde-Pop den nötigen Schmiss zu verleihen. Am Ende kommt das neue Werk deutlich druckvoller, wütender und weniger desolat und depressiv daher, als ihre bisherigen Werke. Auf der anderen Seite der Skala gibt es Zutaten wie quengelnde Synthesizer, Saxophon-Psychedelia, verzerrte Bassläufe und Tribal-Drums, die das Klangspektrum deutlich ausweiten. Dafür bleiben die ruhigeren Momente in nebligen Ambient-Drones hängen. Keine Frage: Das ist ein Album, das dem Hörer einiges abverlangt.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
nadineshah.co.uk



Nadine Shah


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister