Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Death From Above - Outrage! Is Now

Death From Above - Outrage! Is Now
Last Gang/SPV
Format: CD

"Wir fühlen uns zur Weiterentwicklung verpflichtet. Das Album ist der Sound von uns beiden, die Wände einreißen. Wir wollen, dass es dort Platz, Überraschungen und Action gibt." So war der Plan, so ist es passiert. Also vergessen wir, was war, was wie passierte und klang, und schauen auf Death From Above heute, ohne 1979. Auf ihr neues Album "Outrage! Is Now". Genauer gesagt auf ihr neues Super-Album. Weil tatsächlich jeder einzelne Song ziemlich super geworden ist.

Zehn Songs sind auf dem Drittling der beiden Kanadier und sie alle kann man sich immer und immer und immer und immer wieder anhören. Wir haben hier den Langzeittest gemacht, jeden Tag mindestens zwei Durchläufe und das über knapp zwei Wochen. Doch bis heute: keine Langeweile, kein schlechtes Gefühl. Oh nein, Death From Above machen noch immer glücklich, gehen noch heute in Kopf, Bauch und Beine. Kaum geht es mit dem dreckigen, fast schon steinigen "Nomad" los, setzt sich das alles in Bewegung. Und bleibt es bis zum Ende, bis zum schroffen und dabei poppigen (Indie-)Punker "Holy Books". Dazwischen liegen allerfeinster Disco-Punk, Garage-Hymnen, chaotische Lärmemonster, dunkle Hymen und fieser, schwerer Rock N Roll. Tolle Lieder wie, Super-Lieder wie das vorab veröffentlichte "Freeze Me" oder das anstrengende und gleichzeitig fast schon hymnische "Moonlight". Zum Beispiel. Weil: alle Super.



-Mathias Frank-


Video: "Freeze Me"
Audio: "Holy Books"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister