Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Guano Apes - Proud Like A God XX

Guano Apes - Proud Like A God XX
RCA/Sony Music
Format: CD

Irgendwie klang das Ganze ja doch verlockend. So ein bisschen zurück nach Früher, ein bisschen Zeitreise, aber ohne Fremdscham, einfach mal wieder feiern, Spaß haben. Doch jetzt: Zeitreise, ja, aber mit Fremdscham. Und leider zu viel. Es sind dann nämlich doch weiter die Guano Apes.

Sicher, ihr "Open Your Eyes" geht auch heute noch und mit Danko Jones als Gast sogar ein bisschen mehr. Und über die anderen alten Songs in neuen Gewändern muss man auch nicht reden, weder "Rain" noch "Crossing The Deadline" klingen 2017 wesentlich wichtiger als vor 20 Jahren, sondern belanglos wie eh und je. Aber das wusste man vorher. Spannend war die Ankündigung, dass die Guano Apes für ihr Jubiläums-Album ein paar Cover-Versionen eingespielt haben. Und früher Cross-Over plus Cover? Hat damals geklappt, man denke nur an "Faith" von Limp Bizkit, könnte heute klappen. Doch dann? Klappt schon "Lose Yourself" nicht, weil Sandra Nasic einfach nicht so gut rappen kann. Und als ob das nicht reicht, gibt's dazu ein hochgradig peinliches Video. Siehe unten. Dazu vergreifen sich Guano Apes an "This Is Not America" von David Bowie und "Precious" von Depeche Mode - und zerstören beide komplett. Ganz schlimm und kurz vor verboten, weil Sandra Nasic einfach auch nicht so gut singen kann und ihre Band komplett frei von Groove und Gefühl spielt. Bitter.



-Mathias Frank-


Video: "Lose Yourself"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister