Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Space Kelly - Erster Alles

Space Kelly - Erster Alles
Apricot Records/EFA
Format: CD

Würde diese Platte nach dem dritten Lied enden, wäre es mein Album des Jahres. Herzzerreißend schöne deutsche Popsongs à la "Die schönsten Mädchen gibt es in Amsterdam" hören wir da, witzige Texte, eingebettet in ohrwurmige Melodien und warme, sommerliche Arrangements, wie man sie sonst nur von den Pernice Brothers oder den Pearlfishers in ähnlicher Perfektion mit zartem Westcoast-Feeling kennt. Leider endet die Platte nicht nach dem dritten Lied und leider funktioniert der Drahtseilakt zwischen Kitsch und Genialität ("Werde Vegetarier, dann schenk ich dir meine Liebe") bei vielen anderen Liedern nicht so gut wie bei dem tollen Eingangs-Trio.

Da gibt es einen Ska-Song und eine Rockabilly-Nummer, die einfach nur völlig fehl am Platze sind, oder nichtssagende Liebeslieder wie "Babyface Claire". Und "September Mädchen" sollte man einen Song wirklich nur nennen, wenn man Alex Chilton heißt. Oder zumindest Ken Stringfellow. Einzig und alleine "Ich wollte nie eine Nacht mit einem Groupie" erreicht noch einmal die Klasse der ersten Songs. Trotzdem ist "Erster Alles" (sehr schöner Titel, übrigens!) eine tolle Sommerplatte, für all diejenigen, denen die Namen Camping, Bernd Begemann und Kleines Dickes Müller etwas sagen. Oder, wie es ein Kritikerkollege ausdrückte: "'Erster Alles' ist ein Album für Mädchen. Oder für Jungs, die wissen wollen, wie man Mädchen rumkriegt."



-Carsten Wohlfeld-



Surfempfehlung:
www.space-kelly.de

Space Kelly


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister