Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Reviews - Suchergebnis
 
Alle Reviews von Mathias Frank:



Erstes Anhören: Hey, die Band macht Spaß! Zweites Anhören: Oh ja, die Band ist klasse. Drittes Anhören: Na ja, die Platte ist scho...
lesen  
Nachdem die fünf Australier mit ihrem Debut "Up Style Down" die Nummer Eins im Land der Olympischen Spiele 2000 waren, veröffentli...
lesen  
Los ging es mit Creed, es folgten Nickelback, Puddle Of Mudd und alle wollten sie die neuen Pearl Jam oder Alice In Chains werden....
lesen  
Vor gar nicht so vielen Jahren wäre es die Sensation im großen Feld der Gitarrenmusik gewesen. Das Album würde als die Rückkehr de...
lesen  
Unglaublich gut! Ja, 3rd Strike haben mit "Lost Angel" ein beeindruckendes Debüt vorgelegt. Sie kommen aus Kalifornien, sind zu se...
lesen  
Bisher standen sie für den Prototyp des jungen NuMetal-Klons, der die Kiddies zum Tanzen, den Rest aber nur zum Kopfschütteln brac...
lesen  
Leute, wir werden alt. Eben noch waren sie die kleinen NuMetal-Klone und jetzt veröffentlichen 4Lyn anlässlich ihres zehnjährigen ...
lesen  
Die Zeiten, in denen man genau wußte, was einen bei einem Epitaph-Release erwartet, sind längst Geschichte. Auch das wohl größte P...
lesen  
Nein, keine Autobahn, von einer wundervollen Hardcore-Combo ist hier die Rede. A18 gehören zu den relativ langsameren, aber dafür ...
lesen  
Diese Franzosen. Sie haben es einfach drauf, anständige, erwachsene Pop-Musik zu machen. Mit Aaron gibt es nun den nächsten Vertre...
lesen  
Es hat ein bisschen gedauert. Ihr Debüt erschien 2007, erst jetzt melden sich AaRON mit dem Nachfolger zurück. Dafür aber auch mit...
lesen  
Man könnte mal auf die Suche gehen, wem wir Bands wie Abandon All Ships zu verdanken haben, ob das zum Beispiel Enter Shikari ware...
lesen  
Nein. Dieses Album klingt nicht nach Blackmail. Und tut es natürlich doch. Weil einfach Aydo Abay singt. Der ehemalige Blackmail-S...
lesen Platte der Woche
Bei Able Baker Fox spielen Leute mit, die manch einer von Bands wie Casket Lottery, Lasalle, Coalesce oder Small Brown Bike kennen...
lesen  
Hinter der Band mit dem langen Namen stehen Justin Godfrey von Ghostride sowie Jeff Irwin, Mitch Wheeler und Mike Martin von Will ...
lesen  
Ein neues Abramowicz-Album? Nein, nicht ganz. Eine neue EP. Und eine alte EP. Fans wissen Bescheid, wenn sie "Call The Judges & Ge...
lesen  
Funpunk, Deutschpunk oder auch Poppunk - die Abstürzenden Brieftauben hatten alles im Programm. Nur nicht den Erfolg, den sie eige...
lesen  
Jetzt lassen wir es mal kurz mit der Zurückhaltung, der Objektivität, mit dem Abstand und der Moral. Denn dieses Album ist nur ein...
lesen  
So etwas nennt man wohl das Machen einer Karriere. Erst vor drei Jahren gründeten sich Absynthe Minded in Belgien, kurze später du...
lesen  
The ABS gibt es nicht mehr. Sie waren niemals wirklich groß und wohl kaum jemand würde sie als kultig oder legendär bezeichnen. Th...
lesen  
Immer schade, wenn Hoffnungen nicht erfüllt werden. Wenn man ein Album hört, auf das man sich gefreut hat, von dem man etwas erwar...
lesen  
Mächtig, mächtig! The Acacia Strain servieren uns hier einen dicken Haufen Hardcore plus eine Menge mehr und damit ein intensives,...
lesen  
Schon vor zwei Jahren konnten uns The Accidents mit ihrem rockigen und vor allem ungemein schnellen Punk N Roll begeistern. Nun gi...
lesen  
"When the barkeep says it's time to go, we'll all roll out in style. This I know, cause I've been told the chalice never lies..." ...
lesen  
AC/DC und niemals offen für Neues? Von wegen! AC/DC ist die erste Band, die ein Excel-Video "gedreht" hat. Der Song ihrer Wahl: "R...
lesen  
Man nimmt das Paket in die Hand, man streichelt es, bewundert die Verpackung und verspürt die Vorfreude. Man klappt es auf, man sc...
lesen  
Party-Alarm! Across The Border sorgen innerhalb von ein paar Nano-Sekunden für ein fettes Grinsen auf jedermanns Gesicht. Denn bei...
lesen  
Was die Toten Hosen, David Bowie und Pulp können, können Across The Border schon lange! Nämlich pünktlich zum Weihnachtsgeschäft e...
lesen  
Ein Label öffnet sich. Stand Victory jahrelang für derben Hardcore, schauten sie mit der Zeit immer mehr über den Tellerrand und h...
lesen  
Schon mit ihrem ersten Album konnten Action Action begeistern, nun schmeißen die Victory-Popper den Nachfolger auf den Markt und h...
lesen  
Wenn man es nicht besser wüsste, würde man nicht davon ausgehen, dass hier nur zwei Kerle am Start sind. Denn Devin Mendoza und Ju...
lesen  
Er ist ein netter Kerl, das steht außer Frage. Und er ist auch für den ein oder anderen Klassiker verantwortlich. Aber ist er auch...
lesen  
Und wieder müssen wir uns von einer richtig, richtig guten Band verabschieden. Adam West lösen sich nach 17 Jahren und unzähligen ...
lesen  
Cross-Over 2009 oder wie viele Kerne passen auf eine Platte. A Day Remember werfen einfach mal alles in den Mixer und schauen, was...
lesen  
Die ersten Töne und A Day To Remember haben gewonnen. Schneller, poppiger und hochmelodischer, aber doch aggressiver Punkrock komm...
lesen  
Die Jungs sind einfach klasse. Eben noch die kleinen Bengel - jetzt gehören sie schon ganz nach oben. A Day To Remember haben ihre...
lesen  
Nun haben sie es geschafft. Und das neue Album ist draußen. Im Grunde keine große Sache. A Day To Remember hatten aber Stress mit ...
lesen  
Laut Wikipedia erschien dieses Album erstmals 1981, die Biografen von laut.de behaupten das auch und sogar die Plattenfirma nennt ...
lesen  
Soll man sich über so viel Dreistigkeit nun aufregen oder die Band dafür bewundern, dass sie sich traut, solch ein Album aufzunehm...
lesen  
Adema ist die Band, die in naher Zukunft auch bei uns richtig groß werden kann. In den USA haben sie schon nach wenigen Wochen übe...
lesen  
Alle Zeichen standen auf Erfolg. Sie hatten eine mehr als passable Debüt-Scheibe am Start, mit Marky Chavez den Bruder von Korns J...
lesen  
Neues Jahrzehnt, alter Stil. Denn die Flut lässt nicht nach. Mit Adept schwimmt die nächste Kapelle an die Oberfläche, die sich ga...
lesen  
Nicht übel, Jungs. Euer Debüt war gut. Eure neue Platte ist besser. Noch immer nicht super, aber ein großer Schritt nach vorne. Da...
lesen  
Klar, sie sind schon kultig und legendär. Ikonen des Punkrocks eben. The Adicts hatten in den letzten 30 Jahren so manchen Hit ges...
lesen  
Gut, dass man Alter nicht hören kann. Nicht in diesem Fall jedenfalls. Die Adolescents nämlich klingen auf ihrem neuen Album wild ...
lesen  
Manchmal reichen ein paar Worte, reichen eine Zeile oder zwei, um eine neue Platte ins Herz zu schließen. "Dass mir hier ein Freun...
lesen  
Braucht man dieses Album noch? Wer braucht es nur? Und wer braucht heute noch Aerosmith? Muss es die überhaupt noch geben? Es ging...
lesen  
Eines muss den Herren ja lassen - sie haben das gewisse Etwas und das unglaubliche Talent, Songs zu schreiben, die man sofort mag....
lesen  
Macht so was Sinn? Scheißegal. Es macht Spaß. Die Aeronauten hauen ein zwölf Stücke umfassendes Live-Album raus. Nur auf Platte, a...
lesen  
Nachdem sich sowohl Farin Urlaub als auch Bela B in letzter Zeit solo ausgetobt haben und auch Rod als Produzent oder mit Abwärts ...
lesen  
Was ist eigentlich mit Die Ärzte los? Okay, sie spielen am 31.12.2006 unter dem Motto "Ärzte statt Böller" ein Silvester-Konzert i...
lesen  
Auf den April darf man sich freuen. Denn nicht nur, dass dann der Sommer vor der Tür steht, Alison Sudol alias A Fine Frenzy kommt...
lesen  
Große Freude. Große Spannung! Nach über drei Jahren veröffentlichen AFI ein neues Studio-Album. Und da sind die Erwartungen natürl...
lesen  
Mit ihrem letzten Album "Decemberunderground" haben AFI Maßstäbe gesetzt und einen dunklen Klassiker geschaffen. Kein Wunder also...
lesen  
Was für eine unfassbar göttlich-gute Scheibe! Haben uns AFI schon mit "Sing The Sorrow" begeistert, legen sie mit ihrem neuen Werk...
lesen Platte der Woche
Against Me! sind nicht wirklich wieder bei Fat Wreck untergekommen, veröffentlichen aber eine ältere Version ihres Klassikers "As ...
lesen  
Als Against Me! jüngst auf Tour waren, hatten sie auch ein paar bis dahin noch unveröffentlichte Nummern im Repertoire und diese k...
lesen  
Gerade erst waren sie auf Tour und spielten schweißtreibende Konzerte. Jetzt schieben Against Me! ihre neue Live-Platte hinterher....
lesen  
Im Spätherbst letzten Jahres meldeten sich Against All Authority in Form einer Split mit Common Rider zurück, konnten aber nicht w...
lesen  
Manche Splits machen Sinn, bei manchen sucht man diesen. Wie hier zum Beispiel. Against All Authority melden sich nach vielen Jahr...
lesen  
Natürlich ist auch die neue Platte von Against Me! irgendwie eine gute. Weil diese Band aus Prinzip keine schlechten Platte macht....
lesen  
Schon ihre Platten sind klasse. Noch besser aber sind Against Me! auf der Bühne und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die fam...
lesen  
Sie hätten doch eigentlich die neuen Rise Against werden sollen. Auch Against Me! wechselten einst von Fat Wreck in die Major-Indu...
lesen  
Sie verbuchten bei uns bisher noch keine wirklich großen Erfolge und gelten für viele als eine von vielen Bands auf Fat Wreck Chor...
lesen  
Wir schrieben das Jahr 2010, als Against Me! ihr bisher letztes Studio-Album veröffentlichten. Und seitdem? Ist bekanntlich eine M...
lesen  
"Die Songs klingen zum ersten Mal genau so, wie sie sich live anhören", sagte Against Me!-Sänger Tom in einem Interview zum neuen ...
lesen  
Sie kommen aus Hamburg, sind seit 2005 am Start und legen nach Auftritten mit Bands wie Art Brut und Pohlmann nun ein richtig schö...
lesen  
30 Songs in 76 Minuten. Was für ein Fest, was für eine Deutschpunk-Party, was für ein großer Spaß! Der dritte und letzte Aggropunk...
lesen  
Es ist einfach immer wieder schön, wenn man Platten hören darf, die einem schnell gefallen, bei denen man lacht und wippt und die ...
lesen  
Schon mit ihrer letztjährigen Platte und ihrem gekonnten Mix aus Reggae, Ska und Rocksteady konnten uns The Aggrolites begeistern....
lesen  
Stillstand ist ihre Sache nicht. The Aggrolites werden nicht müde, ihren Sound mit jeder Platte zu verfeinern, ein wenig zu veränd...
lesen  
Größen der Countrymusik wie Hank Williams, Roy Acuff, Charley Pride, Jimmie Rodgers und natürlich Johnny Cash sind die Stars der n...
lesen  
Motörhead, Bad Religion, AC/DC. Es gibt so ein paar Bands, die seit etlichen Jahren konsequent ihr Ding machen und nur selten ihre...
lesen  
Lange hat man Agnostic Front nicht mehr so wütend und angepisst gehört wie auf "Another Voice". "Gotta Go" war gestern, Metal ist ...
lesen  
Sie ist schon eine coole Socke, diese Christina. Und sie scheint mit jedem Album noch eine Nummer krasser zu werden. Besser, ehrli...
lesen  
Der erste Gedanke war: Schon wieder eine neue Best Of von A-ha? Doch vielleicht liegt es daran, das erst im vergangenen Jahr die f...
lesen  
Ende. Aus. Endgültig. A-ha sind Geschichte. Keine weiteren neuen Lieder mehr, keine Hymnen und vor allem keine weiteren Konzerte m...
lesen  
Manchmal ist einfach alles für ein paar Momente gut. Keine Sorgen, keine Ängste, keine Gedanken und dafür einfach nur Genuss. Zufr...
lesen  
Und weiter geht's. Nach "Hunting High And Low" re-releasen A-Ha drei weitere frühe Alben und pimpen sie mit reichlich Bonus-Materi...
lesen  
Wir verneigen uns vor A-ha! Weil sie es verdient haben. Mehr als viele andere. Denn die drei Norweger sind auch 27 Jahre nach ihre...
lesen  
Vor drei Jahren lösten sich Across The Border auf, nun gibt es mit Ahead To The Sea eine Nachfolge-Band und die erinnert alleine a...
lesen  
Mist. Nicht ganz sicher. Unsicher. Ist das hier nun totaler Bockmist oder geht das irgendwie doch klar? Gründe gibt es. Für beide ...
lesen  
Bewegten sich Aiden mit ihrer letzten, vor zwei Jahren veröffentlichten "Conviction"-Platte stark in Richtung Popmusik, holen sie ...
lesen  
Das hätte jetzt wirklich nicht sein müssen. Denn was haben sie davon? Und wir? Nichts. Dabei ist es jetzt nicht so, dass die Aiden...
lesen  
Im letzten Jahr sorgten Aiden mit ihrem Album "Nightmare Anatomy" und begeisternden Auftritten im Vorprogramm von Bullet For My Va...
lesen  
Oh man, das wird böse Stimmen geben! Schon immer mussten sich Aiden Vorwürfe gefallen lassen, dass sie entweder zu lasch, zu aufge...
lesen  
Punk, Hardcore, Emo - die Grenzen sind fließend und Bands wie Aiden nutzen das schamlos aus. Sehr zu unserer Freude, denn wir könn...
lesen  
Zwischen zwei Alben ist immer noch genug Platz für etwas mehr. Das dachten sich auch die düsteren Victory-Emos von Aiden und legen...
lesen  
So anders ihr Bandname immer noch klingt, so ausgelutscht und unspektakulär ist der Titel ihrer neuen Platte. Ähnliches gilt zu gr...
lesen  
Musst du auch erstmal bringen. Da nennen sich Andrew Jackson Jihad in AJJ um - weil man sich "nicht mehr mit dem Begriff für den G...
lesen  
Sie haben Dampf, verfügen über einen guten Sänger, können schöne Songs schreiben und sind trotzdem nur Durchschnitt. The A.K.A.s. ...
lesen  
Anfang diesen Jahres kam Akon in die Schlagzeilen, weil seine angeblich so kriminelle Vergangenheit wohl doch nicht so schlimm und...
lesen  
Nach dem wundervollen "Echo" von Narziss und eine Woche vor der Veröffentlichung des neuen Grantig-Albums "Medizin" veröffentliche...
lesen  
Alabama Thunderpussy haben nicht nur ein recht albernen Namen und für ihr neues Album ein ebenso lächerliches Cover gewählt, sonde...
lesen  
Sie kommen aus Australien und sie spielen Heavy Metal. Was aber für einen, wird auch nach mehrmaligem Hören nicht ganz klar. Irgen...
lesen  
Shoegaeze? Prog? Post? Oder Pop? Ja. Alles. Nur besser. Alcest sind besser. Und ihr Album ist beeindruckend schön. "Shelter" ist d...
lesen  
Er war nicht der erste und wird nicht der letzte sein. Derek Archambault von Defeater ist einer von vielen, der ruhige Musik absei...
lesen  
Alesana sind nun bei Epitaph gelandet. Für sie selbst ist das super, ganz klar, und für Gitarrist Shawn Milke ein "riesiger Schrit...
lesen  
Da sieht man mal, wie die Leute auf uns hören. Da vergleichen wir Alesana in der Rezension zu ihrem letztjährigen Debüt "On Frail ...
lesen  
Vieles kann man den Jungs von Alesana nicht vorwerfen. Nur, dass sie eben wie sooooo viele andere klingen und in der Screamo-Großs...
lesen  
Alex Amsterdam ist sowohl Sänger Alexander Rosin als auch eine vierköpfige Band. Mit Alexander Rosin als Sänger, Songwriter und ei...
lesen  
Für die Jungs von Alexisonfire ist diese Scheibe schon ein alter Hut, schließlich erschien sie in ihrer amerikanischen Heimat bere...
lesen  
Nur ein Jahr nach ihrem richtig guten "Smell Like A Woman"-Album veröffentlichen Alex Face - eine Band, kein Typ - schon die nächs...
lesen  
Ob im Vorprogramm oder als Headliner, ob auf einer Split oder der eigene CD - Alexisonfire konnten bisher immer überzeugen und hab...
lesen  
Fast vier Jahre hat es gedauert, bis Alias Caylon ihrem Debüt einen Nachfolger schenkten. Der ist zwar deutlich besser als "Resorb...
lesen  
Nein, Alice In Chains ohne den 2002 verstorbenen Sänger Layne Staley wollen wir nicht. Das geht nicht, darf nicht. Ist aber so. Wi...
lesen  
Und wieder geht es gut. Sehr gut sogar. Alice In Chains legen eine zweite starke Comeback-Platte vor. Und ganz nebenbei auch einen...
lesen  
Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des formidablen AK3-Debüts "Goddamnit" erscheint nun ein Re-Release des Albums, das bis heut...
lesen  
Es ist erschreckend, was für ein kreativer Kopf Matt Skiba doch ist. Nicht nur, dass er mit seinem Alkaline Trio und jüngst auch m...
lesen  
Es wäre übertrieben, von einem Schock zu sprechen, aber eine Überraschung war es schon, als die ersten neuen Töne des Alkaline Tri...
lesen  
Manch einer behauptet ja, dass die letzten Alkaline Trio-Alben ein wenig enttäuschend waren. Käse. Sie waren großartig. Nur eben n...
lesen  
Nein. Kein neues Alkaline Trio-Album. Jedenfalls kein richtiges. Auf "Damnesia" gibt es bekannte AK3-Titel in neuen Versionen. Hal...
lesen  
Sie können einem fast ein wenig leid tun. Aber was veröffentlichen die drei Herren auch gleich zu Beginn ihrer Karriere Meisterwer...
lesen  
Eben noch sagen wir, dass Parkway Drive mit ihrem neuen Album eindrucksvoll zeigen, dass Metalcore nicht kacke sein muss. Jetzt zi...
lesen  
Erst im vergangenen Jahr erschien "Dirty Work". Jetzt melden sich die Pop-Punker von All Time Low aber schon mit einem neuen Silbe...
lesen  
Es beginnt mit Vogelgezwitscher. Dann wird erst leise musiziert, sehr bedächtig, vieles wiederholt sich, aber es passiert nichts. ...
lesen  
Es dauert exakt 16 Sekunden, bis die ersten Gesänge des Openers "Not A Fucking Police State" zu hören sind - und es dauert exakt 1...
lesen  
Junge, Junge. Mädchen, Mädchen. Was ein Brocken. Drei Jahre nach "What Lies Within Us" legt die niederländische Hardcore-Bande um ...
lesen  
Mit Live-Scheiben ist das ja immer so eine Sache. Klappt es, die Atmosphäre auf CD zu pressen? Wie stark soll man nachmischen, daß...
lesen  
Nein, große Erwartungen darf man an die The All-American Rejects und ihr neues Album sicher nicht haben. Zu sehr und zu oft haben ...
lesen  
Schon wieder ein Ramones-Tribute. Und wie so häufig sehr nett und ehrlich gemeint und - Überraschung! - zum Teil tatsächlich nötig...
lesen  
Sie machen es einem nicht wirklich schwer, sie nicht zu mögen. Mit ihren klaren Vocals, die schon arg in Richtung Power Metal gehe...
lesen  
Was da drauf ist? So ziemlich alles. Große Legenden, kleinere Liebhaberbands. Allesamt uralt, jeder Rock N Roll und jeder Künstler...
lesen  
Wenn man weiß, was es für tolle Power-Pop-Bands wie Chixdiggit, Over It, Sugarcult oder Rufio gibt, fragt man sich schon, warum di...
lesen  
"All Tomorrow's Parties" ist eine Festival-Reihe, bei der ausgewählte Künstler die Bands aussuchen. Für die 2003er-Ausgabe in Los ...
lesen  
Dieses Label? Steht für Qualität. Für Vielfalt. Und für guten Hardcore, für saustarken, anspruchsvollen Hardcore. Ruiner, Verse, H...
lesen  
Da freut man sich auf einen fröhlichen Verriss und dann macht einem die Band einfach einen Strich durch die Rechnung. Denn so schl...
lesen  
Der erste Eindruck ist ein verdammt noch mal guter! Denn was scheinen die Jungs hart geworden zu sein! Alter Bridge eröffnen ihr z...
lesen  
Der Typ ist so geil. Schon lange eine Legende, aber spätestens jetzt so etwas wie der deutsche Mike Patton. Jens Rachut, der Punk ...
lesen Platte der Woche
Im schicken Digipack kommt die zweite Always Outnumbered-Platte. Und die ist ist wie schon der Vorgänger "Until Tommorrow" recht o...
lesen  
Manchmal ist es schon verwunderlich, was manche Band von sich gibt bzw. was eine Band für ein Selbstvertrauen haben muss. Al Pride...
lesen  
Wer schon länger vom Pop-Punk genervt ist und dem Genre zu wenig bis keine Substanz vorwirft, bekommt mit dieser Platte neues Futt...
lesen  
Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung der richtig starken Crime In Stereo-Platte überrascht uns das Hardcore-Label Bridge 9 sc...
lesen  
Es ist einfach schön, daß es noch Bands wie American Steel gibt. Sie scheren sich einen Dreck um Charts, Plattenbosse oder Medienp...
lesen  
Ihr letztes Album, ihr Comeback-Album "Destroy Their Future", nannten wir das A-Album, weil hier Against Me! und das Alkaline Trio...
lesen  
Na herrlich, endlich mal wieder eine schöne Metal-Scheibe mit Industrial-Touch. So der erste Eindruck. Doch der stimmt gar nicht. ...
lesen  
Sechs viel zu lange Jahre hat es gedauert, bis American Steel endlich ihren Nachfolger des tollen "Jagged Thoughts" fertig bekomme...
lesen  
Sie machen Punkrock. Wie so viele. Sie mischen Rock'n'Roll dazu. Das machen noch viel mehr. Und sie liebe Glam. Das ist schon selt...
lesen  
Oh Mann, diese Künstler. Müssen die doch immer so besonders klingen wollen, so anders, einzigartig, aus der Reihe tanzend. Nein, e...
lesen  
Darf diese Frau alles? Es ist ihr egal. Sie macht es einfach. Jetzt veröffentlicht Tori Amos auch noch ein Winter- / Weihnachtsalb...
lesen  
Mit dem letztjährigen "Night Of The Hunters" wagte Tori Amos erste klassische Versuche und machte das ganz ausgezeichnet. Ziemlich...
lesen  
Sie ist die große Frau des ernsten Pops und ihre Shows gehören seit Jahren zu den schönsten überhaupt. Jetzt erscheint endlich die...
lesen  
Wiederholungen sind ihre Sache nicht. Eine Neuerfindung ihrer selbst aber ebenso wenig. Tori Amos bleibt sich seit Jahren treu, kl...
lesen  
Da hat sich aber jemand gehörig weiter entwickelt! Die Jungs von Ampersand haben die letzten drei Jahre dazu genutzt, fleißig an i...
lesen  
Das war nicht einfach, das war sogar fast unmöglich. Denn der direkte Vorgänger war und ist ein Meisterwerk und galt bis eben als ...
lesen  
England ist derzeit das musikalische Maß aller Dinge, Maximo Park, Bloc Party und weiterhin Franz Ferdinand die Helden, die in sch...
lesen  
Im Mai 2006 soll es das neue "richtige" Amplifier-Album geben, bis dahin erfreuen uns die britischen Rocker mit einer fast 40 Minu...
lesen  
Musik kann anstrengend sein. Das Spielen, das Schreiben. Und auch das Hören. Hier ist es mal wieder so. Amplifier halt. Da weiß ma...
lesen  
Heiligabend. Die Geschenke sind verteilt, die Gans noch nicht vollständig verdaut und es ist noch zu früh für die After-Bescherung...
lesen  
Das Timing muss man wohl als etwas unglücklich bezeichnen. Es ist nicht unbedingt die beste Zeit, eine Surfplatte einer recht unbe...
lesen  
Nein! Mit Deutschpunk und den Schlachtrufen hat die Die Anarchistische Abendunterhaltung nichts zu tun. Denn erstens kommt die Ban...
lesen  
Auch wenn "Slowly Sinking Deeper" das Debüt von Ana ist, gehören die Jungs zum alten Eisen der Hamburger Punkrockszene, in der sie...
lesen  
Manch einer wird die Band schon mal live gesehen haben, spielte sie doch in der Vergangenheit mit unter anderem Caliban, den Emil ...
lesen  
Irgendwie hat man von Anfang an ein gutes Gefühl bei den Ancient Astronauts. Das Covermotiv von Will Barras zieht sich durch die ...
lesen  
Und sie machen so weiter. Wieder erwartet man Black Metal, Todesblei und einen fiesen Tritt in den Magen. Doch wieder bekommt man ...
lesen  
"Sind Andthewinneris der Prototyp einer erfolgreichen deutschen Emo-Pop-Punk-Band" fragt der der CD beiliegende Promo-Zettel. Die ...
lesen  
Als Punkrock-Allstars haben wir die Angels & Airwaves in einer unserer News noch bezeichnet, und wenn man sich die Vergangenheit d...
lesen  
Eben noch hat er mit Duff McKagan von jetzt wieder Guns N Roses und Barrett Martin (Mad Season, Screaming Trees) bei den Walking P...
lesen  
Es kann gar nichts anderes als ein amtliches Geballer geben, wenn sich Angel Crew nach über zehn Jahren mit einem neuen Album zurü...
lesen  
Ihr letztjähriges Album konnte uns noch begeistern und mit seiner Vielfalt überzeugen. Mit "Deadrose Junction" aber können die Ang...
lesen  
Musst du laut hören, dann ist das gut. Dann ballert das einen gut durch und bringt Schwung in die Birne. Angerhead, eine noch rech...
lesen  
Punk ist Saufen, Punk ist Alkohol. Ob die Dimple Minds mit "Durstige Männer", Normahl mit ihrer Version der "Fraggles" ("Fraggles ...
lesen  
Was soll man zu dieser Platte und dieser Band sagen? Die Angel City Outcasts spielen einfach verrückten Punkrock, der aufgrund sei...
lesen  
Was war das für eine Enttäuschung, als sich Blink 182 2005 auflösten. Und was war das für eine Freude, als neben der Hoppus / Bark...
lesen  
Also das Ding bockt jetzt ja mal so richtig. Und ist gleichzeitig totaler Müll. Ehrlich mal, was diese Band hier abzieht, geht ein...
lesen  
Seit 2008 gibt es The Animen jetzt schon. Aber waren die etwa schon immer so gut? So aufregend und einfach verdammt noch mal wahns...
lesen  
Nein. Hier gibt es keine Sängerin. Nicht mal eine Band mit Frontfrau. Auf diesem Silberling ist überhaupt keine Frau in Sicht. Ann...
lesen  
Hey Metallica, so geht das! Guckt euch das an, hört euch das an und hört auf, euch auf eurer Vergangenheit auszuruhen. Seid mal ei...
lesen  
Im Sommer kam ihre Michael Jackson-Cover-EP, jetzt servieren uns Annisokay ihre eigenen Songs. Und die sind durchaus gut. Metalcor...
lesen  
Was für ein Brett, was für ein famoses Album. Da müssen sich Metallica aber mächtig warm anziehen. Und alle anderen auch. Denn hie...
lesen  
Vor sechs Jahren haben sich Antelope gegründet und seit dem zwei EPs veröffentlicht, nun erscheint der erste Longplayer, der mit e...
lesen  
Anti-Flag machen jetzt auf dicke Hose - und niemand hat was dagegen. Denn Anti-Flag dürfen das ja irgendwie. Die dürfen eh nahezu ...
lesen  
Das Label haben sie gewechselt. Sonst nichts. Anti-Flag setzen ihre Mission fort und wettern und battlen und kotzen und motzen und...
lesen  
Große Namen pflastern seinen Weg. Für den dritten Teil seiner Complete Control Sessions hat sich Joe Sib die Punkrock-Superstars A...
lesen  
In den 1980ern waren Antidote wohl schon mal in New York unterwegs, brachten jetzt aber nicht wirklich viele Platten zustande und ...
lesen  
Okay. So langsam wird es unheimlich. Anti-Flag scheinen keine schlechten Platten mehr zu machen. Auch "The General Strike" kommt f...
lesen  
Schon im Februar 2004 erzählte uns Anti-Flag-Drummer Pat Thetic, dass er es sich gut vorstellen könne, irgendwann einmal auf einem...
lesen  
Wir hofften auf ein "ziemlich großartiges Ding", nachdem wir die ersten Videos dieser Band gesehen haben. Und nun liegt hier das k...
lesen  
So. Steigen wir direkt ein und sagen, was Sache ist. Ein wahnsinnig gutes Album nämlich. Hochgradig spannend, erschreckend vielfäl...
lesen  
Und wieder ist es gut. Die Antwoord macht weiter Spaß und gute Laune und lädt auch mit dem neuen Album zum fröhlichen Durchdrehen ...
lesen  
Anfang 2013 stellten sie ihre Version von Rihannas "Diamonds" online. Und das Ding ging durch die Decke. Bis heute haben sich über...
lesen  
Da haben sie sich ja genau den richtigen Tag ausgesucht. An Early Cascade veröffentlichen ihr neues Album zeitgleich mit At The Dr...
lesen  
Wenn einer eine Platte macht, der einst Type O Negative und später auch Life Of Agony gründete, dann hat man gewisse Erwartungen. ...
lesen  
Um es mal ganz vorsichtig auszudrücken: Unnötig. Okay, Apartment 26 (könnten einige vom "M:I2"-Soundtrack kennen) haben ordentlich...
lesen  
A Perfect Circle machen also mit. Und veröffentlichen mehr oder weniger kurz vor Weihnachten eine Best Of-Platte. 19 Songs sind dr...
lesen  
Haben sich da geheime Botschaften eingeschlichen? Handelt es sich um Psycho-Terror? Versprüht die CD irgendwelche Gase, wenn sie i...
lesen  
Ja, bestens, The Apers spielen auch auf ihrem neuen Silberling den astreinen Pop-Punk, den man schon seit so vielen Jahren von ihn...
lesen  
Vor gerade mal einem Jahr veröffentlichen A Perfect Murder ihr Album "Unbroken" und konnten damit nicht so wirklich überzeugen. Gu...
lesen  
Was für ein verdammt cooles Stück Rock N Roll! The Apes kennen kein Pardon und knallen uns auf "Baba's Mountain" zwölf Arsch trete...
lesen  
Was sind diese Jungens doch erfolgreich geworden. Wahnsinn, im Herbst spielen sie die großen Hallen, im nächsten Jahr werden sie W...
lesen  
Schlecht: Man denkt bei A Poetic Yesterday an Bekanntes. An Bands wie The Used, Atreyu, Aiden oder in ruhigen Momenten auch Funera...
lesen  
Achtung, Gefahr. Es droht: die neue Lieblingsband. Apologies, I Have None. Der Grund: "London". Denn was ist das für ein Album. Wa...
lesen Platte der Woche
Aqualung ist keine Band, sondern nur der Name, hinter dem sich der Brite Matt Hales verbirgt, den einige durch seinen schon einige...
lesen  
Wie sagt man so schön? Es muss ja auch Spaß machen. Dafür gibt es The Aquabats, die sich nach sechs Jahren mit einem neuen Album z...
lesen  
Zugegeben, wir sind spät dran. Ich bin spät dran. Denn diese Band gibt es bereits zehn Jahre, "Lost Forever // Lost Together" ist ...
lesen  
Schon in unseren News freuten wir uns auf dieses Album, das erst mit reichlich Verspätung den Weg über den großen Teich gefunden h...
lesen  
Sie wurden ja immer gerne als die kleinen The Gaslight Anthem belächelt. Und wenn wir ehrlich sind - so ganz anders klingen Arliss...
lesen  
Wird es irgendwann langweilig? Schon wieder eine Platte einer Band, die sich von Springsteen, Ragan, Country und Folk inspirieren ...
lesen  
Kompromisse sind nicht ihre Sache, die Punker von C.Aarmé rotzen und rocken sich durch 15 Songs in 25 Minuten und fahren damit ein...
lesen  
Da braut sich was zusammen im hohen Norden. Genauer gesagt in Kiel. In Rock'n'Roll-City. Nach Smoke Blow geben nun auch Armstrong ...
lesen  
Es ist schon etwas länger her, dass wir was über und zu Armstrong schreiben konnten. Nun ist es wieder soweit. Das Quartett aus Ha...
lesen  
Neues von unseren Lieblingssprotten Armstrong! Die inzwischen zum Quintett gewachsenen Kieler haben eine neue EP am Start, die bei...
lesen  
Sie stammen aus dem Süden der Republik, wurden im Mai vergangenen Jahres von Alien101- und Mofakette-Mitgliedern gegründet und hau...
lesen  
Yupp. Sie können es noch. Auch ihre neue Platte ist klasse. Und endlich haben es auch die anderen kapiert. Armstrong haben ihren D...
lesen  
Um relativ unbekannte Bands vorzustellen, greift man ja gerne mal zu Vergleichen. Die Army Of Robots machen es einem dabei aber ni...
lesen  
Da verstehe einer, was das soll. Denn obwohl es sich bei Arsis um technisch richtig gute Musiker zu handeln scheint und sie mit Ea...
lesen  
Die passende Jahreszeit haben sich diese Dänen ausgesucht. Denn wie das Wetter ist und wird, so klingen auch die Artificial Brothe...
lesen  
Woran erkennt man eine gute Platte? Wenn man nicht aufhören kann, sie zu hören. Wenn man keine Lust auf andere Bands hat. Wenn man...
lesen  
Was ist das denn? Was will uns der Künstler damit sagen? Und finden wir das jetzt gut oder nicht oder sogar sehr? Muss man sich "F...
lesen  
Schon das Design und die Verpackung geben einen ersten Wink. Berge, Weite, Stille, Wolken, Weiden. Wunderbar. Passt zu Musik, pass...
lesen  
Asta Kask gibt es seit fast 30 Jahren. Doch anstatt regelmäßig Alben zu veröffentlichen, legten die Schweden lieber Pausen ein, lö...
lesen  
Was für eine Attacke, die uns die fleißigen Macher des Drunkabilly-Labels hier zumuten. Neben neuen Platten von den famosen Franti...
lesen  
Psychobilly Worldwide! Die drei Mädels von As Diabatz kommen aus dem fernen Brasilien, wissen aber durchaus, wie es geht. Auf "Rid...
lesen  
Ach ist das gut. Vielleicht sogar das Beste, was wir in diesem Jahr in Sachen Punkrock hören dürfen. Und das behaupten wir jetzt n...
lesen  
Erstmal muss man diese Band kritisieren. Denn weil Garrett Klahn derzeit mehr auf ruhige Klänge steht, liegen Solea laut Manchmal-...
lesen  
Hinter Atom Notes stecken unter anderem Musiker der finnischen Hardcore-Punkband Endstand sowie von Manifesto Jukebox. Gemeinsam s...
lesen  
Hinter Atomic verbirgt sich ein Quintett aus Bayern, das es bereits in die Vorprogramme von Größen wie Madsen, Babyshambles, Tomte...
lesen  
Atreyu bewegen sich auf ihrem neuen Album nicht nur auf einem schmalen Grat. Sondern auf einer Art Schwebebalken. Dünn, wackelig, ...
lesen  
Jetzt wollen sie es endgültig wissen! Schon mit ihrem letzten Album "A Death-Grip On Yesterday" gingen Atreyu neue, deutlich poppi...
lesen  
Mit ihren letzten beiden Platten schufen sie so etwas wie kleine Klassiker, spätestens mit "The Curse" haben sich Atreyu in die Be...
lesen  
Sechs Jahre haben sie pausiert. Jetzt sind Atreyu wieder da. Und wie! Klingt abgedroschen, ist aber so. Die Metalcore-Veteranen ha...
lesen  
Sie spielen so etwas wie den totalen Cross-Over und sorgen damit für frischen Wind der Hartwurst-Gemeinde. Atreyu können sich nich...
lesen  
Der Album-Titel und das Cover versprechen schon mal ein schönes Vergnügen, doch schnell wird klar, dass Atta musikalisch leider nu...
lesen  
Deutsche Rockmusik. Ein derzeit heikles Thema. In welche Richtung geht es? Erst in die Clubs oder direkt in die Charts? Attacke Ro...
lesen  
Die Namen, die einen im Zusammenhang mit Attack In Black über den Weg laufen, machen neugierig. In ihrer noch jungen Karriere spie...
lesen  
Er so: Techno-DJ. Veröffentlichte auf Kitsuné und Boysnoize, legte überall auf und wurde von der BBC gefeiert. Ich so: Habe von Te...
lesen  
Vor wenigen Tagen beendeten Attaque 77 ihre Deutschland-Tour und wie es der Zufall will, erscheint nun ein Live-Album der argentin...
lesen  
Was war "Marriage" doch für eine starke Scheibe damals. Zwei Jahre später ist davon nicht mehr viel übrig. Und Attack In Black nur...
lesen  
Das ist schon amtlich. Attika7 sind nicht nur die neue Band von Ex-Biohazard-Basser Evan Seinfeld, sondern auch eine weitere Spiel...
lesen  
Glänzte der Vorgänger noch mit einer Vielzahl neuer Songs, finden sich auf dem dritten Atticus-Sampler nur ein paar unveröffentlic...
lesen  
Satte elf bisher unveröffentlichte Songs sind für einen Sampler ja schon eine ganz ordentliche Leistung. Vor allem, wenn es sich u...
lesen  
17 Jahre hat es gedauert. 17 Jahre nach "Relationship Of Command" veröffentlichen At The Drive-In ein neues Album. 17 Jahre, in de...
lesen  
Natürlich ist diese Platte im Prinzip komplett albern und unnötig. Gleichzeitig aber können auch alberne und unnötige Platten unte...
lesen  
Kennste einen, kennste alle. Das ist schade, denn man könnte doch so viel mehr machen, als es so viele Bands tun. Die hier auch. A...
lesen  
Wohl kein Label wirft derzeit so viele Platten auf den Markt wie Victory. Immer noch eine Band wird der Öffentlichkeit präsentiert...
lesen  
Lassen wir ihren Glauben mal ihren Glauben sein, hören wir nicht auf das, was sie gesungen und gesprochen haben und lauschen einzi...
lesen  
Man könnte sagen, diese Jungs hauen einen um. Aber das reicht nicht. Sie vermöbeln einen. Trampeln auf uns rum, geben uns noch am ...
lesen Platte der Woche
Es ist ziemlich schwer, derzeit im deutschen und deutschsprachigen Pop aufzufallen. Weil es gerade einfach zu viele zu gute und er...
lesen  
Klassicher Fall von Mogelpackung? Ein wenig. Denn nicht nur, dass das Cover dieser Platte auf eher fröhliche Popmusik schließen lä...
lesen  
Concrete Jungle Records? Da geht was. Nach Sachen wie den Adolscents, The Turbo ACs oder der Smoke Blow-Box, vor Versus The World ...
lesen  
Diese Band müsste so viel größer, müsste inzwischen richtig groß sein. Weil sie so richtig gut ist und mit ihrem neuen Album schli...
lesen  
Und wieder haben sie es getan. Mit neuem Drummer und alter Klasse machen Authority Zero schon wieder unglaublich viel Spaß und ver...
lesen  
Diesen Soundtrack muss man haben. Das ist Fakt, da gibt es nichts dran zu rütteln. Denn: Soundgarden haben ihren neuen, ihren erst...
lesen  
Es ist jetzt nicht so, dass "Hail To The King" ein kompletter Reinfall ist. Dafür ist dieses Album einfach zu gut. Aber eine klein...
lesen  
Mit dem Sound ihrer Anfangstage hat das vierte Album von Avenged Sevenfold nicht mehr so viel gemein. Klar, Metal spielten sie sch...
lesen  
Watt willste machen? Musste mögen. Metal 2010. Avenged Sevenfold legen ein richtig gutes Album vor. Ein Album, das unter den schle...
lesen  
Tatsächlich, sie kommen aus Hamburg. Aber Hamburger Schule ist hier nicht, HipHop auch nicht und mit Popmusik? Haben es die Averag...
lesen  
Im vergangenen Jahr hatten wir Asaf Avidan im Interview. Nun gibt es das neue Album mit seinen Mojos, das so neu gar nicht ist. So...
lesen  
Hierzulande kennt man ihn als Teil von Blackfield, der Band, die Aviv Geffen zusammen mit Steven Wilson von Porcupine Tree betreib...
lesen  
Avoid One Thing muss man hierzulande noch nicht unbedingt kennen, wohl aber den Mann hinter der Band: Joe Gittleman, Gründungsmitg...
lesen  
Es gibt sicher einfachere Platten als diese. Die sind dann nicht ganz so träge. So langatmig. So einlullend und gleichzeitig kompl...
lesen  
Wagen wir mal eine Prognose. Am Ende des Jahres, wenn alle ihre Lieblingsalben küren, wenn gerückblickt wird, wenn Polls auf Bäume...
lesen Platte der Woche
Na, das ist ja mal eine ziemlich tolle Überraschung. Awolnation sind nämlich super und das neue Album ist es auch. So nämlich wüns...
lesen  
Das passt. A Day To Remember veröffentlichen ihr neues Album auf Epitaph Records und passen mit ihrem Mix aus Punk und Hardcore un...
lesen  
Diese Band gibt es nicht mehr. Schon vor längerer Zeit lösten sich A Loss For Words auf. Und wenn man sich ihr Abschiedsalbum so a...
lesen  
Es hat ein bisschen gedauert, bis A Wilhelm Scream mal wieder mit neuem Material an den Start kommen. Ihr letztes Album "Career Su...
lesen  
Es ist ein schmaler Grat zwischen Schönheit und Langeweile, und genau diesen gehen A Red Season Shade. In der Tradition von Bands ...
lesen  
Ordentlich was los im Hause Victory. Nach Atreyu und kurz vor Taking Back Sunday wirft das Kult-Label einen weiteren Harcore-Brock...
lesen  
Über den Namen kann man streiten. Ist A nun genial gewählt, weil ihre CDs nun ganz vorne im Regal stehen und man sich den Namen le...
lesen  
Stellt euch vor, eure Eltern kommen zu Besuch. Dann könnt ihr dieses Album auflegen. Stellt euch vor, eure Freundin kommt. Dann kö...
lesen  
Was ein Hammer, was ein erster Song. Als Green Day im August das Video zu "Big Bang" auf ihre Facebook-Seite packten, waren wir ga...
lesen  
Wenn eine Band im Internet unter der Url Asskickcore.com zu finden ist, dürfte schnell klar sein, dass es sich hier um Vertreter d...
lesen  
Das nennt man: intensiv. Mit Hummeln im Arsch. Aufgedreht, abgedreht, durchgedreht. The Baboon Show zocken sich hier um ihren und ...
lesen  
Punkrock aus Schweden. Vom Ding her ist das schon mal interessant, das muss man keinem mehr sagen. Manches aus dem Norden ist fant...
lesen  
Die Libertines waren schon ziemlich stark, kannste nichts gegen sagen. Aber die Babyshambles fand ich danach immer ziemlich belang...
lesen  
Eric Hilton ist Teil der Thievery Corporation und ein kreativer Kopf. Musik reicht ihm nicht, er macht nun auch Filme. "Babylon Ce...
lesen  
Irrtum oder Wink mit dem Zaunpfahl? Schiebt man nämlich das Album der Babylon Bombs in seinen Computer, behauptet der Windows Medi...
lesen  
Sebastian Bach. Die Jüngeren werden ihn als TV-Rocker bei den Gilmore Girls oder TV-Moderator kennen, die älteren als Frontmann de...
lesen  
Du hast Lust auf Pogo, Diving und ordentlich Action? Du sehnst dich nach kräftigem European-Hardcore mit Metal-Attitüde und Punk-F...
lesen  
Sie sind einfach die ultimativen Nachfolger von Guns'n'Roses! Niemand posed und prollt so sympathisch wie Dregen und seine Säuglin...
lesen  
Einfach nur Hardcore? Gibt es den in Zeiten wie diesen noch, in denen sich auf der ganzen Welt kreative Menschen ihre Instrumente ...
lesen  
Gut, aber nicht überragend. So lautet das Fazit nach dem ersten Hören der neuen Backyard Babies Scheibe. Nach weiteren Durchläufen...
lesen  
Verdammt, ja! Die Backyard Babies sind nicht mehr die ungestümen, wilden, außergewöhnlichen Rock N Roller, die sie in ihren Anfang...
lesen  
Kennt noch jemand "Against The Grain" und "Generator" von Bad Religion? Diese Platten erschienen Anfang der 90er Jahre und gelten ...
lesen  
Wie so häufig heißt es auch in diesem Fall: Diese Maxi ist nur für Bad Religion-Fetischisten und Sammler. Klar, musikalisch findet...
lesen  
Die Frau ist einfach gut. Was sie macht, ist schön, wenn sie singt, dann hört man zu. Genüsslich, zufrieden, entspannt. Das gilt a...
lesen  
Auf "Suffer" hatten sie mit "Land Of Competition" eine politische Nummer und mit "Generator" wetterten sie gegen den ersten Golfkr...
lesen  
Bad Religion-Drummer Brooks Wackermann war schon im Interview mit uns mächtig stolz auf dieses Album: "Das beste BR-Album mit mir ...
lesen  
Bei den Bad Luck Charms ist unter anderem Kerry Martinez von den US Bombs dabei, im Mai waren sie mit den Black Halos unterwegs un...
lesen  
Da kann man wieder mal nichts sagen. Überhaupt nichts. Bad Religion legen ein neues Album vor und wieder und wie immer ist das Din...
lesen  
Da kommt diese Band, schreibt einen ramonesken Superhit und nennt ihn "Your R.A.M.O.N.E.S. Coverband Sucks". Wie stark ist das den...
lesen  
Das erste und bisher leider auch letzte Mal sind uns The Bad Days über den Weg gelaufen, als sie für The Peepshows das Vorprogramm...
lesen  
Der Mann hat zwei Gesichter. Wenn Joey Cape als Sänger von Lagwagon oder besonders als Gitarrist von Me First And The Gimme Gimmes...
lesen  
Die Smashing Pumpkins, The Police, die Gorilla Biscuits, Alice In Chains oder Rage Against The Machine - irgendwann kommen sie all...
lesen  
Eminem? Was macht eigentlich dieser Eminem? Na, Spaß natürlich. Ist er doch einer von den ganz Großen. Ganz egal, was er tut, mit ...
lesen  
Für die einen nehmen sie seit Jahren ein und das selbe Album auf. Für die anderen sind Bad Religion wichtiger als die Sex Pistols ...
lesen  
Hach. Herrlich. Da werden Erinnerungen wach, da denkt man an die gute alte Zeit. An die Zeiten, als Bands wie Tilt, Tsunami Bomb o...
lesen  
Im April diesen Jahres tourte die Bad Boys-Tour durch Europa. Im Gepäck hatte man People Like You-Hochkaräter wie unter anderem Ma...
lesen  
In Kürze tourt sie mal wieder durch die Lande. Die Bad Boys For Life-Tour, die sich in den letzten Jahren einen festen Platz in de...
lesen  
Okay, das muss jetzt sein. Bei der Wahl seiner Gäste hat Per Nordmark, der Mann hinter Bad Hands, nämlich wahrlich kein schlechtes...
lesen  
Sie kommen aus allen Teilen der USA, haben die unterschiedlichsten musikalischen Backgrounds und einigen sich am Ende doch. Sie fi...
lesen  
Und weiter geht's und wieder geht's gut. Ach was, es ist schon wieder sehr toll, was Bad Cop Bad Cop auf ihrem zweiten Album mache...
lesen  
Wir alle kennen und lieben den Film "Lost In Translation" und ganz besonders die Szene, in der sich Bill Murray und Scarlett Johan...
lesen  
Während andere Bands schon nach nur einer Platte eine Live-DVD veröffentlichen, nahmen sich Bad Religion über 25 Jahre Zeit. Doch ...
lesen  
Zehn Songs. 30 Minuten. Danach: Pause. Durchatmen. Die Ruhe genießen. Aber nur ein paar Momente nur die Ruhe genießen. Und dann wi...
lesen  
Gustavo Santaolall ist der Mann hinter Bajofondo und dieser Mann ist ein verdammt erfolgreicher. Neben diversen Grammys hat der Sü...
lesen  
Man spricht ja schnell von außergewöhnlichen Alben. In diesem Fall muss man es sogar. Denn was Rebekka Bakken hier macht, ist gena...
lesen  
Was mag das sein? Indie ist das nicht mehr, Emo auch nicht. Pop passt nicht, Wave nicht. Post-Rock? Post-Hardcore? Nö. Nennen wir ...
lesen  
Diese Balzacer. Das sind Musiker aus Leidenschaft und mit Leidenschaft. Und vermutlich die größten Misfits-Fans der Welt. Denn nat...
lesen  
Die holländischen Punkrocker Bambix gehen langsam, aber sicher auch auf die 20 zu, werden aber partout nicht müde und geben auch a...
lesen  
Rockin' All Over The World? Klar, mit den Bamboo Kids. Die rocken und rollen sich auf ihrem zweiten Album ordentlich einen ab und ...
lesen  
Sie haben es tatsächlich geschafft und sich mit ihrem neuen Album zwischen Tsunami Bomb und Tsunami Bomb gezwängt. Denn zwar errei...
lesen  
Denkt man anfangs noch, Banane Metalik wären nur irgendeine weitere Psychobilly-Band, zeigen die Franzosen im Laufe dieses Albums,...
lesen  
Und tschüss. Und schade. Bane lösen sich nach fast 20 Jahren auf und das mit einem Knall. Genauer gesagt mit mehreren Knällen. Run...
lesen  
Was für ein HipHop-Freitag. Die Beginner sind wieder da, De La Soul hauen ihr neues Album raus und auch Wu-Tang Clans RZA ist mit ...
lesen  
Danke Fat. Danke Mike. Danke Banner Pilot. Danke für diese wunderbare Veröffentlichung, auf der es so tolle Musik zu entdecken gib...
lesen  
Irgendwie ist das schön, dass man sich hier noch drauf verlassen kann. Fat Wreck bleibt Fat Wreck und das hört man auch. Es gibt Q...
lesen  
Und plötzlich ist da ein Klavier. Kurz vor Schluss, ganz sanft, nachdenklich, nicht lange, aber schön. Zuvor hauten uns Pears ein ...
lesen  
Während sie sich bei der Titelfindung eher bedingt einfallsreich zeigen (nach "The Red Album" kommt "Blue Record", ist klar), präs...
lesen  
Sind wir befangen? Weil wir man vorher schon Kontakt hatte? Weil man sich schon ein paar Jahre kennt? Quatsch. Wenn das hier schei...
lesen  
Tim Barry kennt man als Schreihals der Hardcore-Punker Avail und äußert energetischen Bühnen-Tänzer. Doch wie schon so viele ander...
lesen  
Frühe Hellacopters, die Ärzte, The Richies, Beatsteaks, Social Distortion. Das alles verbinden The Barseros zu einem mehr als gelu...
lesen  
Doof gelaufen damals. Als Karl Bartos 2003 viele Jahre nach seinem Ausstieg bei Kraftwerk mit "Communication" sein erstes Solo-Alb...
lesen  
"Are You With Me?" fragen Jaya The Cat im gleichnamigen Opener. Und wir alle schreien ihnen eine dickes, fettes "Ja!" zurück. Denn...
lesen  
Gluecifer - endlich! Nach zwei Jahren meldet sich die skandinavische Bald-Legende mit neuem Album auf neuem Label (sie sind jetzt ...
lesen  
Der Mann? Ist fleißig. Und vermutlich auch mehr als nur ein bisschen süchtig. Nach Arbeit, nach Musik, nach Beats. Alex Barck hat ...
lesen  
Schön, dass sie wieder da sind. Ach was, es tut richtig gut, es fühlt sich gut an, es ist richtig. Basement lösten sich 2012 auf, ...
lesen  
Also ja, also nein, also echt nicht. Sicher, was der gute Hengzt hier macht, das kann man sich anhören und dann tut es auch nicht ...
lesen  
Ist das noch Jazz? Oder schon Pop? Wobei: Chanson könnte das auch sein. Am Ende spielt es keine wirkliche Rolle. Lisa Bassenge ver...
lesen  
Da wird es draußen grad ein bisschen schöner, heller, wärmer, fröhlicher - und dann kommen Bathsheba mit einer neuen Platte um die...
lesen  
Split-Platten im traditionellen Sinne sind eine richtig schöne Sache. Sie sind sowohl neue Veröffentlichung als auch Compilation, ...
lesen  
Manch Thrash-Insider wird dieses Album schon kennen, erschien es 2015 doch bereits erstmals, damals allerdings in Eigenregie. Jetz...
lesen  
Selten doofer Name, selten unterhaltsame Platte! Baumer nämlich haben mit "Were It Not For You" eine wundervolle Tanzplatte gemach...
lesen  
Der Berg wird größer, der Berg wird undurchsichtiger und der Berg wird mit der Zeit auch immer unnötiger. Der Berg an Bands, die s...
lesen  
Man kann den Jungs von Bayside eigentlich gar keinen Vorwurf machen, aber so gut sie es auch meinen, auf ihrer neuen Scheibe kicke...
lesen  
Manchmal rücken die Musik und der Erfolg in den Hintergrund und manchmal kann man sich über eine noch so gelungene Platte nicht wi...
lesen  
Um Beach Slang ist ein ziemlicher Hype entstanden, die Band wird gerade vom Punk bis zum Hipster von gefühlt allen gemocht und abg...
lesen Platte der Woche
Fast zehn Jahre ist es jetzt schon her, dass Sängerin Beate S. Lech und Bassist Marius Reksjø das Projekt Beady Belle gründeten. I...
lesen  
Das sind doch? Das müssen doch? Nein, das sind nicht The Used. Auch wenn's stimmlich erschreckend nahe kommt und musikalisch ebenf...
lesen  
Als sie vor einigen Jahren als Projekt begannen, weil sie einen Song für den Film "Les Triplettes de Belleville" aka "Das große Re...
lesen  
Es waren keine schönen Gründe, die für das verspätete Erscheinen der neuen Beastie Boys-Platte sorgten. Aber nun ist MCA wieder fi...
lesen Platte der Woche
Damit hat man was zu tun. "Live At The BBC - The Collection". Vier CDs, 134 Stücke, viele schöne Stunden. Witzige Stunden und aufr...
lesen  
Die Beatsteaks sind jetzt Stars und Stars veröffentlichen kurz vor Weihnachten DVDs. Also erscheint jetzt die "B-Seite" und wenn n...
lesen  
Es war 1964. 1965. The Beatles waren riesig. Die Welt lag der Band zu Füßen, die Platten verkauften sich, die Konzerte war groß un...
lesen  
Fragen kostet ja nichts. Das dachten sich die Jungs von Beat The Waves und fragten per E-Mail einfach mal bei uns nach, ob wir nic...
lesen  
Gibt man bei eBay den Namen Beatsteaks ein, stößt man auf massig "Wohnzimmer-EP"-Angebote. Nahezu jedes Mal mit dem Zusatz "rar" o...
lesen  
Jede Wette: Diese Platte wird noch mehr polarisieren, als es die letzten Beatsteaks-Werke schon taten. Diesmal aber nicht nur in d...
lesen  
Manch einem sind sie ein Graus, für andere die Highlights einer jeden Beatsteaks-Show: Die Coverversionen! In den letzten Jahren s...
lesen  
Selten gab es einen besseren Grund, selten gab es ein besseres Album für eine Wiederveröffentlichung. 50 Jahre "Sgt. Pepper's Lone...
lesen  
Legen wir die Karten auf den Tisch: The Beautiful Girls haben mit "Ziggurats" eine süchtig machende Platte gemacht, die einen so m...
lesen  
Live-Alben sind ja immer so eine Sache. Es gibt wahrlich großartige, einzigartige, epische Live-Alben. Alben, die vielleicht sogar...
lesen  
Typischer Fall von: Kann man mögen, muss man aber nicht. Respektieren aber muss ihn, diesen Jeff Beck, Jahrgang 1944, Gitarrist, G...
lesen  
Irgendwie solide, irgendwie unspektakulär, irgendwie aber trotzdem gut. Das Debüt der Bedford Falls macht es einem nicht ganz leic...
lesen  
Wieder einmal macht sich eine Band auf, den frickeligsten, noisigsten und nervigsten Sound zu spielen und Bands wie Isis, Converge...
lesen  
Das Album ist nicht neu, kommt aber nun neu raus. Erstmals erblickte "The Age Of Golden Lies" bereits im Herbst 2010 das Licht der...
lesen  
Da ist das Ding. Das Album, auf das wir alle seit 13 Jahren gewartet haben. Und das wir lange nicht geglaubt haben. Zu erfolgreich...
lesen  
Im vergangenen Jahr veröffentlichte Bela B das Spaghetti-Western-Hörspiel "Sartana - noch warm und schon Sand drauf", gesprochen v...
lesen  
Nun also auch der Bela B. Nachdem sein Die Ärzte-Kollege Farin Urlaub bereits seit längerer Zeit solo unterwegs ist, veröffentlich...
lesen  
Wenn 20.000 St. Pauli-Fans am Millerntor "You'll Never Walk Alone" singen, dann klingt das einfach großartig. Wenn allerdings Bela...
lesen  
Das mag ja alles authentisch sein. Real, original, ehrlich und traditionell. Aber was Bellowhead hier spielen, ist gleichzeitig au...
lesen  
Das hier ist keine Platte für die kuschelige Runde oder das einsame Kämmerlein. "In Loving Memory" muss man mit Kumpels vor der Bü...
lesen  
So tolle Platten es aus dem Hause Victory auch gibt, manchmal ist es einfach des Guten zuviel. Wie viele Metalcore-Bands können wi...
lesen  
Altmodisch? Für alte Menschen? Von gestern? Und Musik für das Traumschiff? Ist was dran, ist tatsächlich so. Aber trotzdem ist das...
lesen  
Wer die aktuelle Bad Manners-Tour besucht hat, kam in das Vergnügen, die beNUTS als Support erleben zu dürfen. Eine wunderbare, ac...
lesen  
Deutschrock? Deutschpunk? Deutschpop? Komplett egal. Finden wir, finden Benzin. Die Jungs drücken auf ihrer neuen Platte mit dem t...
lesen  
Hallo liebe Frühgeborenen! Erinnert ihr euch noch an die 80er Jahre und den amerikanischen Cross-Over vom Venice Beach? An die Zei...
lesen  
Was für eine Platte! Wundervoll rotzig, wundervoll poppig, wundervoll punkig. Und das alles auf einem Album! Wieder mal beweist da...
lesen  
Schwaben-HipHop, Göteborg-Death-Metal und California-Punkrock. Klar, kennt man. Aber die Berliner Schule? Wenn man diesem 20-Track...
lesen  
Das ist schon gut, das kann man nicht anders sagen. Bernadette La Hengst hat mit "Integrier mich, Baby" was Tolles geschaffen und ...
lesen  
Treffen sich ein großkotziger Rockstar und ein durchgeknallter Elektro-Freak. Die beiden, ihre Gitarren und ihre Beatmaschinen wer...
lesen  
Aber hallo. Geht doch. Fanden wir das letzte Betontod-Album nicht so richtig komplett beeindruckend, geht der neue Silberling der ...
lesen  
Ganz sicher, ein Lied wie "Stadt ohne Licht" ist schon verdammt stark. Eine eindringliche, intensive, melodische Midtempo-Nummer m...
lesen  
Jetzt haben wir es! Klar, logisch, so sieht es aus. Glaubt man nicht, ist aber wahr. Betontod klingen auf ihrem neuen Album nicht ...
lesen  
Was sind diese Herren groß geworden. Jahrelang nahmen sie nur wenige wahr. Und dann starteten sie plötzlich durch. Mit Hardrock, P...
lesen  
Better Luck Next Time sind bei uns eine ganz kleine Nummer, in Japan dagegen wohl recht dick in Geschäft. "Third Time's A Charm" a...
lesen  
Gerade erst hat er uns mit seinem Elektro-Projekt Giles erfreut, jetzt ist Thomas Giles Rogers Jr. wieder in den Schoß seiner rich...
lesen  
Was macht man, wenn man eine neue Band hat? Proben. Im Proberaum. Vollgepackt mit Instrumenten, stinkend nach Schweiß und Bier und...
lesen  
Man kann nicht sagen, dass dieses Album schlecht ist oder nicht genügend Arsch tritt oder ohne Leidenschaft nur runtergezockt wurd...
lesen  
Anlässlich der letztjährigen Scheibe von Between The Buried And Me schrieben wir noch, dass der Band ein Konzept und ein roter Fad...
lesen  
Was auch immer mit dieser Band in Zukunft passiert, was auch immer sie abliefert und abliefern darf. Eines wird man ihr niemals ne...
lesen  
Was sie macht, das macht sie groß. Weil man das so macht in dieser Szene. Wobei, kann man da noch von Szene sprechen? Nein. Wir re...
lesen  
Ha, klasse Platte! Zwei junge Mädels - und die sind mit 16 Jahren wirklich jung! - rotzen hier ihre Version von Punkrock runter un...
lesen  
Diese drei Kerle. Sie sind so unbeschreiblich gut. Auf Platte, auf der Bühne, im Gespräch. Und daher dürfen sie auch Dinge machen,...
lesen  
Was ist nur los? Was soll das? Kann das sein? Biffy Clyro veröffentlichen ein neues Album und die Begeisterung? Ist natürlich da. ...
lesen  
Wembley. Der Name erzeugt nicht nur bei Fußballfans eine Gänsehaut, hat noch immer einen besonderen Klang, ist wie ein Titel. Biff...
lesen  
Es ist immer etwas schade, wenn Image und Musik so gar nicht zusammen passen. Wie bei Bif Naked zum Beispiel. Name und Optik lasse...
lesen  
Für einen kuscheligen Abend zu zweit oder bei der Lektüre eines anspruchvollen Buches sind Big D And The Kids Table gänzlich ungee...
lesen  
Bevor es im November mal wieder auf Tour geht, hauen Big John Bates und seine Bande noch schnell eine neue Platte raus. Noch schne...
lesen  
Big Boi ist der eine Typ von Outkast, der es nach einigen Mühen und Plattenfirmenproblemen nun tatsächlich geschafft hat, sein (er...
lesen  
Big D And The Kids Table eröffnen mal wieder den Zirkus der guten Laune und bringen auch mit "Fluent In Stroll" die Stimmungen in ...
lesen  
Gegründet in den 80er Jahren, leidlich erfolgreich, aber bei manchen beliebt in den 90er Jahren, das Ende noch vor der Jahrtausend...
lesen  
Großer Name, wenig dahinter. Nur weil hier der Drummer von The Killers sein Ding macht und sich als Sänger versucht, wird aus Big ...
lesen  
Man wird sich später dran erinnern. Es war das Jahr 2010. Sommer. Etwas Großes passierte. Denn es trafen sich: Megadeth, Anthrax, ...
lesen  
Wohin man auch schaut, man trifft auf leicht bekleideten GoGo-Tänzerinnen. Und das ist kein gutes Zeichen, wenn im Booklet, auf de...
lesen  
Während Big John Bates zusammen mit seinen The Voodoo Dollz auf der Bühne großes Enertainment bietet, klingt er auf Platte leider ...
lesen  
Während sein Outkast-Kumpel André 3000 ein echter Promi geworden ist, der sich durch Schauspielerei (und seine Klamotten...) einen...
lesen  
Ach, wie schön. Alles wie immer eigentlich und damit wie immer ganz schön gut. Billy Talent melden sich nach vier Jahren mit einem...
lesen  
Die letzte News auf der offiziellen Snuff-Homepage datiert aus dem Januar 2006 und man darf davon ausgehen, dass die englische Pun...
lesen  
Jetzt werden schon Cover-Alben gecovert. Aber warum nicht, wenn es so schön wie hier klingt? Billie Joe Armstrong von Green Day un...
lesen  
Leute. Wir werden alt. Wisst ihr noch, als plötzlich diese vier Kanadier mit dem putzigen Namen auftauchten und uns mit Keifstimme...
lesen  
Sie haben sich nach einer Alice-Cooper-Platte benannt - und klingen irgendwie auch so. Dazu wie Bon Jovi, Mötley Crüe, Kiss, Manow...
lesen  
Wer gedacht hätte, dass Billy Talent sicher nicht noch einmal ein so aufregendes Album wie ihr Debüt machen können, muss sich nur ...
lesen  
Das ist es also, das siebte Werk von Biohazard. Natürlich, nach eigener Aussage wieder einmal das härteste in der nunmehr schon el...
lesen  
Hammer! Die Bionic Ghost Kids haben mit "HorrowShow" eine größtenteils supergeile Gute Laune-Platte gemacht, die man nicht unbedin...
lesen  
Was war ihre "Horrorshow" vor zwei Jahren doch klasse. "Eine größtenteils supergeile Gute Laune-Platte" nannten wir das gute Stück...
lesen  
Das Debütalbum von Birdy hat vor wenigen Monaten bereits Kollege Maurer rezensiert. Er zeigte sich unter anderem von der Stimme de...
lesen  
Es passierte erst im letzten Jahr. Eine 15 Jahre junge Pianistin und Sängerin namens Birdy veröffentlichte ihr erstes Album. Sie c...
lesen  
Zwar haben es Birdpen bisher nur auf ein paar Singles gebracht und veröffentlichen mit "On/Off/Safety/Danger" nun ihr Debüt, doch ...
lesen  
Zwei Jahre nach dem letzten, selbstbetitelten Album melden sich The Bishops zurück. In wenigen Tagen reisen sie durch unsere Clubs...
lesen  
Ist es ein Kriterium für gute Musik, wenn berühmte Musiker sie super finden? Ist es wichtig, dass Billie Joe Armstrong von Green D...
lesen  
Hallo Sommer, dein Soundtrack ist schon da. Denn Anders "Boba" Lindström von den Hellacopters und Sören "Sulo" Karlsson von den Di...
lesen  
Das neue Bitune-Album erschien bereits vor einiger Zeit beim englischen Label Headroom Records, produziert wurde es unter anderem ...
lesen  
Liegen Bitume wirklich im Trend? Schreien die Massen nach deutschem Punkrock, schmutzigen Gitarren-Geschrammel und deutlichen Wort...
lesen  
Manchmal kann man ja einfach mal danke sagen. Danke. Bitume. Danke für euer neues Album, das so viel Spaß macht und so viel sagt u...
lesen  
Was ist das doch für ein großartiger Punkrock-Freitag, dieser 24. Januar 2014. Es erscheinen die fantastischen neuen Alben von zum...
lesen  
Zwei Jahre ist es nun schon her, dass Bitune mit "After The Fire" ein starkes Stück alternativ-poppiger Musik veröffentlicht haben...
lesen  
Björk war bisher nicht gerade dafür bekannt, einfache Musik zu machen. Mit ihrem neuen Album setzt sie ihrem Schaffen aber die Kro...
lesen Platte der Woche
Sänger, Gitarrist, Bassist, Songwriter und Produzent von Black Label Societey ist Zakk Wylde. Kurz: Er ist die Black Label Society...
lesen  
Auf ihrem letztjährigen Debüt hatten The Black Maria mit Kyle Bishop noch den ehemaligen Frontmann der Hardcore-Band Grade dabei. ...
lesen  
Auf The Black Halos ist tatsächlich Verlass. "We Are Not Alone" ist nun schon die vierte Platte, die wir auf dieser Seite bewerten...
lesen  
Bei Black Light Burns ist Wes Borland von Limp Bizkit am Start. Also klingen Black Light Burns wie Limp Bizkit? Mitnichten. Die Ba...
lesen  
Blackup kommen aus Belgien und hauen uns hier relativ altes Material um die Ohren. Denn dieses Meisterwerk, das sie "Ease & Deligh...
lesen  
Das Ding haut einen um. Kann man jetzt nicht anders sagen. The Black Keys gehen ab und gehen gut und ihr neues Album muss man habe...
lesen  
Das ist ja mal ein Ding. Ein gewisser Sean Lennon hat dieses Album produziert, eine gewisse Yoko Ono ist auf diesem zu hören. Fett...
lesen  
Die Fakten sind bekannt. Jim Lindberg und Pennywise gehen seit einiger Zeit getrennte Wege. Während sich die Band mit Zoli von Ign...
lesen  
Die Tour ist beendet, die Band ist Geschichte. Verdammt. Ihr letztes Album war doch so super. Zum Abschied veröffentlichen The Bla...
lesen  
Erst so: Nö. Punk und Garage und Rock N Roll, das können andere besser. Dann aber irgendwann so: Doch ganz gut, so mit Metal dabei...
lesen  
Es beginnt wie eine Hot Water Music-Platte. Nach drei Sekunden denkt man eher an Danko Jones. Den Rest von "Night Terrors" feiert ...
lesen  
Es ist mal wieder so weit. Es gibt hier einen Song, einen Sound, dem man im nächsten Club hören möchte. Hey DJs, checkt den Scheiß...
lesen  
Fleißig sind sie ja. Geradezu eifrig, unersättlich. In fünf Jahren haben sie bereits drei EPs und jetzt auch drei komplette Platte...
lesen  
Führen wir doch mal anlässlich ihres neuen Albums ein komplett ausgedachtes Interview mit The Black Angels. Frage: "Welche Bands h...
lesen  
Fünf zum Teil offensichtlich nicht mehr ganz so junge Herren machen sich mal wieder auf, das Erbe von Johnny Thunders, der New Yor...
lesen  
Gerade erst warf uns Wes Borland das starke "The Moment You Realize You're Going To Fall"-Album vor die Füße und verwirrte uns mit...
lesen  
Januar 2006. Ein Hardcore-Paket aller erster Güte tourt durch Europa. Die Szene-Größe Terror, die Newcomer Donnybrook und die Refl...
lesen  
Klar. The Germs kennt man. Die Dead Kennedys oder vielleicht The Avengers auch. Aber vieles eben auch nicht, was sich so auf "Blac...
lesen  
Man kann jetzt nicht sagen, dass das neue Album von The Blackout schlecht ist. Ist es nämlich nicht. Ebenso wenig aber ist es auch...
lesen  
Man muss die Musik von Black Tide nicht mögen. Man sollte den Jungs aber großen Respekt zollen. Denn was diese Jünglinge und beson...
lesen  
Manch einer - na ja, ehrlich gesagt wohl sogar die meisten - schafft nicht mal eine gute Band. Dieser Elias Schutzman und dieser A...
lesen  
Manchmal kann eigentlich nicht viel schief gehen. Und in diesem Fall ging auch nicht viel schief. Eher so das Gegenteil. Black Map...
lesen  
Nein, hier sind keine Trittbrettfahrer am Werk. Als sich Barack Obama aufmachte, Präsident der USA zu werden, hatten Black Preside...
lesen  
Nicht lange warten. Einfach mal machen. Das dachten sich Black Foxxes und legten direkt los. Nur ein paar Wochen, nachdem sich Sän...
lesen  
Nun ist es bald vorbei, nun sind Black Sabbath bald Geschichte. Dabei war das doch etwas, was man immer wieder mal befürchtet hatt...
lesen  
Sie kommen aus Schweden und klingen auch so. Black Belt mögen und spielen Retro-Rock und schwimmen damit zwar nicht unbedingt völl...
lesen  
Sie sehen aus wie Rock'n'Roll, sie singen Rock'n'Roll, sie klingen nach Rock'n'Roll - sie riechen vermutlich sogar nach Rock'n'Rol...
lesen  
Sie selbst bezeichneten ihre Stil in einem Interview einmal als "wahren Rock N Roll" und irgendwie passt das. Denn Black Stone Che...
lesen  
So alt, wie Black Top auf ihrem Album klingen, sehen sie auf dem Promobildchen gar nicht aus. Man hätte andere Gesichter erwartet....
lesen  
Sprachlos. Glücklich. Begeistert. Denn nicht nur, dass hier jeder Song saugut ist. Manche sind sogar noch besser. Und die machen a...
lesen  
The Black Maria dürften bisher den wenigsten ein Begriff sein. Doch hinter der Band verbirgt sich mit Kyle Bishop der ehemalige Fr...
lesen  
Vier Jahre nach "Solid Ground" kommen mit The Black Seeds mit einem neuen Silberling um die Ecke und schicken uns sanfte Grüße vom...
lesen  
Vor knapp zwei erschien das bisher letzte Album der Black Halos. "Alive Without Control" hieß es und konnte mit seinem Glam-Punk d...
lesen  
War es vor zwei Jahren das Album "Night Terrors", ist es nun das Album "Party Killer", das es abzufeiern gilt. Weil auch dieses D...
lesen  
Warum nicht mal wieder herzhaft leiden? So richtig einen auf Depri machen und einfach alles derbe scheiße finden? Eben, mit dem Wi...
lesen  
Warum nicht mal wieder schön einen vor den Latz geknallt bekommen? Was die Bayern können, haben die Hardcore-Kids schon lange drau...
lesen  
Was für eine verzwickte Situation. Denn so fantastisch diese Platte ist, so belanglos ist sie auch. Bei aller Klasse, trotz all di...
lesen  
Was soll man sagen? The Black Eyed Peas wissen, was gute Pop- und Partymusik ist. Das haben sie schon mit ihren letzten, millionen...
lesen  
Was zur Hölle machen die da? Klar, Lärm. Aber so schönen? Das geht? Und wie! Blakfish hauen uns mit "Champions" ein wahres Brett v...
lesen  
Wenn sich eine Band nach einer Trennung wieder zusammen findet, fragen sich alle: "Können sie es noch?" Noch größer sind die Sorge...
lesen  
Wie super ist das denn? Da liest man in diesem Beipackzettel, der den meisten Promo-CDs beiliegt, was von Sabbath und den Stooges ...
lesen  
Wüsste man es nicht besser, könnte man meinen, Black Friday 29 kämen aus dem dunkelsten Brooklyn, aus dem Zentrum des NY-Hardcores...
lesen  
Zugegeben. Einen potentiellen Überhit wie "Save Our Selves (The Warning)" - der es aus unerfindlichen Gründen nie wirklich zum Übe...
lesen  
Der Mann macht es einem echt nicht leicht. Irgendwie möchte man ihn ja geil finden. Weil so viele Leute sagen, dass er genau das i...
lesen  
Ein paar italienische und US-amerikanische Musiker nennen sich Blake/e/e/e und klingen alle gemeinsam zwar durchaus interessant - ...
lesen  
Schlecht ist was anderes. Robert Carl Blank weiß schon, was ein guter Song ist, was Popmusik braucht und wie man als Singer / Song...
lesen  
Hinter den Bleachers steckt Fun.-Gitarrist Jack Antonoff und der veröffentlicht unter diesem Namen nun das zweite Album. 2014 ersc...
lesen  
Ihr "Pass The Flask" war ein durchaus solides, nettes und vor allem wütendes Metalcore-Album, mit The Bled unterhielten, aber nich...
lesen  
Mächtig heftig dröhnt aus den Boxen. Metalcore die nächste. The Bled versuchen es mit Härte, vergessen leider zu häufig die Melodi...
lesen  
Man muss die Musik ja nicht immer neu erfinden. Man kann sich auch bereits bekannten Größen orientieren und einfach munter nachspi...
lesen  
Tolle Bands machen tolle Alben mit ausschließlich tollen Songs. Gute Bands gönnen sich auch mal schlechtere Lieder. Bleeker sind e...
lesen  
Die Jungs von Blessthefall haben etwas Pech mit dem Timing. Denn dieser Tage veröffentlichen nicht nur sie, sondern auch die musik...
lesen  
"Standard eben. Und trotzdem gut zu hören." So beendeten wir einst unsere Rezension zum ersten Blessthefall-Album "His Last Walk"....
lesen  
Sie ist die große Dame des Souls. Mary J. Blige ist für großartige Hymnen wie das Wyclef Jean-Duett "911" verantwortlich, hat mit ...
lesen  
Wie sich die Zeiten ändern. Noch vor wenigen Jahren wurden Blink 182 als Vorband von Lag Wagon aus der Hamburger Markthalle gebuht...
lesen  
Blinded Colony sind mal wieder so eine Band, die vieles bis zu viel macht und damit kurzweilig durchaus begeistern kann, nach eine...
lesen  
Reden wir nicht lange drum herum. Es funktioniert. Mit Matt Skiba und Blink 182. Der Alkaline Trio-Sänger ersetzt bekanntlich Tom ...
lesen  
Während sie in den USA eine große Nummer sind, klappt es bei uns einfach nicht so richtig. Blindside sind wieder zurück in der Ind...
lesen  
Ende vergangenen Jahres waren sie im Rahmen der Hellnights Tour bei uns unterwegs. Und in Kürze reisen Blitzkid schon wieder durch...
lesen  
Es gibt auf diesem Album Songs, die sind wahnsinnig gut. Aber leider gibt es auf diesem Album noch viel mehr Songs, die wahnsinnig...
lesen  
Ah. Cool. Was Neues von der Blige. Ihr letztes Album war ja nicht so stark. Sondern eher belanglos. Ob sie es dieses Mal wieder be...
lesen  
Dieses Album ist eigentlich nicht ganz neu. "Bin ich du" erschien bereits erstmals im Sommer 2012, kommt jetzt aber in aufgemotzte...
lesen  
Eine laute, lärmende Hardcore-Band mit Gefühl, Melodie und norwegischen Texte? Das muss nicht Kvelertak sein. Das kann auch Blodig...
lesen  
Verdammt, was klingt diese Platte hip und dadurch auch ein wenig gewollt. Neue Ideen sucht man vergeblich, was Blondelle machen, k...
lesen  
Alte Songs im neuen Gewand spielen? Die Idee ist nicht neu. Weder so ganz allgemein noch von den Bloodsucking Zomies From Outer Sp...
lesen  
Bloodlights ist die Band von Captain Poon, der einst mit Gluecifer den Rock N Roll gerettet hat. Das ist nicht neu und auch nicht ...
lesen  
Das war schon irgendwie blöd damals. Nach tollen und definitiv wegweisenden Punk N Roll-Alben wie "Ridin' The Tiger" oder "Soaring...
lesen  
Krasses Ding. Die Atzen auf Gaesteliste.de - tatsächlich. Die Jungs machen mit der Bloodhound Gang gemeinsame Sache und sind auf d...
lesen  
Mit The Blood Arm machen sich die nächsten auf, um Franz Ferdinand und Co. vom Thron zu stoßen. Und was soll man sagen? Die Herren...
lesen  
Nachdem sie sich vor zwei Jahren eigentlich schon aufgelöst hatten, melden sich Blood For Blood nun mit einem neuen Album zurück. ...
lesen  
Seit drei Jahren erst gibt es The Bloody Honkies, doch die vier Holländer teilten sich bereit die Bühne mit namenhaften Hochkaräte...
lesen  
Sie sind einfach eine tolle Band und das beweisen The Blood Brothers auch auf ihrem neuesten Album. "Young Machetes" heißt es und ...
lesen  
Was für witzige Gesellen. Ihre elf Tracks plus Intro haben Blood Red Throne nämlich in 99 putzige Parts gesplittet und sorgen so f...
lesen  
Wenn eine Band Blood Or Whiskey heißt, aus Irland kommt und einen Banjo-Spieler und ein paar Iros in ihren Reihen hat, ist schnell...
lesen  
"Fuck Will Smith" heißt es gleich mal im Intro. Alright, die Bloodhound Gang ist trotz einer mehrjährigen Album-Pause nicht älter ...
lesen  
Eigentlich ist es eine richtig gute Platte. Doch wenn man The Blue Bloods mit anderen Bands vergleicht, stellt man sich recht schn...
lesen  
Kollege Lund ließ damals kaum ein gutes Haar an The Blue Van. Fünf Jahre später dürfte aber auch er seinen Spaß an den Dänen haben...
lesen  
Man tut guten Bands häufig bis immer Unrecht, wenn man sie mit anderen Künstlern vergleicht. Denn gute Bands verdienen so etwas ni...
lesen  
Das Gefühl sagt: Schon lange und vielleicht sogar noch nie war der deutsche HipHop so spannend und vielfältig wie genau jetzt. Rap...
lesen  
"Nieder mit der GbR" war nicht nur eines der besten Hip-Hop-Alben des letzten Jahres. Sondern auch eines der besondersten und ganz...
lesen  
Beginnen wir mit einem Outing. Manches aus der Vergangenheit von Herrn James Blunt fand und finde ich jetzt nicht komplett schlech...
lesen  
Da sind sie nun also wieder. Blur haben ein neues Album und damit eines der meist erwarteten Alben der vergangenen Monate. Denn se...
lesen Platte der Woche
Es ist doch immer das gleiche. Da kommen ein paar Herren aus Schweden, machen einen auf Punk und Rock N Roll - und machen genau da...
lesen  
Es ist gar nicht lange her, dass wir The Boatsmen hier ordentlich abgefeiert haben. Vor zwei Jahren schrieben wir: "Da kommen ein ...
lesen  
Sind wir mal ehrlich: "Murder 4 Hire" braucht kein Mensch und Body Count haben 15 Jahre nach ihrem legendären Debüt nicht mehr die...
lesen  
Ich bin überrascht! Ich habe die Schweden jetzt zweimal live gesehen und zweimal war es kacke. Doch auf Platten gefallen mir die J...
lesen  
Der Beipackzettel der zuständigen Promo-Agentur bezeichnet The Bomb-Sänger Jeff Pezzati als "Chicago Punk Legende". Nun, er spielt...
lesen  
Es sind Platten wie diese, die aus Fat Wreck Chords das beste Label der Welt machen. Punkt. Denn es sind Platten wie diese, die ei...
lesen  
Fix was los im Hause Audiolith. Eben Captain Capa und Egotronic, bald Johnny Mauser und Captain Gips und dazwischen neben manch Si...
lesen  
Dollar Ace, Spooky Fred, Boner und Beef Bonanza sind wieder da! The Bones! Und die erspielen sich mit ihren zweitem Album den Rang...
lesen  
Es sind Veröffentlichungen wie diese, die man einerseits verfluchen möchte, weil man schon wieder Geld ausgeben muss. Aber auf die...
lesen  
Knüppel aus dem Sack und einmal feste drauf. The Bone Idles machen auf Old School und prügeln in knapp zwanzig Minuten zehn Tracks...
lesen  
Neues Label, alter Sound. The Bones sind von People Like You zu Century Media gewechselt, machen musikalisch aber exakt da weiter,...
lesen  
Nix Neues bei The Bones. Und das gleich 17 Mal. Auch auf ihrem neuen Album hauen uns die Schweden ihre ganz eigene, ihre so besond...
lesen  
Wenn man es ganz genau nimmt, handelt es sich hier nicht wirklich um eine neue Scheibe von The Bones. Schließlich haben sie nur ei...
lesen  
Das ist nicht die erste Best-Of und das wird auch nicht die letzte Best-Of von Bon Jovi sein. Und warum sie gerade jetzt erscheint...
lesen  
Vor zwei Jahren stimmten sie den "Acid Blues" an, nun sind sie "One Mile" weiter - und klingen dreckiger denn je. Boozed legen in ...
lesen  
Auf den Spuren von Dick Brave wandeln sie ganz sicher nicht, schließlich touren Boppin' B schon seit über 20 Jahren durch die Welt...
lesen  
R.E.M. sind nicht mehr - jetzt ist Nicke Borg. Der klingt solo tatsächlich ein bisschen so. Und nach Pop, nach Folk, nach Country....
lesen  
Auf Born To Lose ist Verlass. Nach 2006 und 2007 steht auch in diesem Jahr wieder ein neues Album der Texas-Punker in den Regalen....
lesen  
Die fünf Herren von Born To Lose beweisen ein feines Timing-Händchen. Denn pünktlich zum Frühling gibt es mit "Sweet Misery" den f...
lesen  
Früher, es ist jetzt zirka zehn Jahre her, waren Biohazard einer der größten Hardcore- und Metal-Bands überhaupt. Hört man sich de...
lesen  
War der Vorgänger "Sweet Misery" noch ein wunderbares Punkrock-Album, kann die neue Scheibe von Born To Lose nicht mehr so richtig...
lesen  
Blicken wir mal ganz kurz zurück. 2007, die Emil Bulls spielen eine akustische Show im winzigen Logo in Hamburg. Es waren vielleic...
lesen  
Bosse ist nicht nur ein netter Typ aus Hamburg, er ist auch Sänger und Songwriter, Popper und Poet und als Macher von "3 Millionen...
lesen  
Denkt man The Bosshoss, dann denkt man an Country, Coverversionen und ihre geniale Version von Outkasts "Hey Ya!". Doch das alles ...
lesen  
Die 13 könnte für die Boss Martians vielleicht zur Glückszahl werden. Denn im 13. Jahr ihres Bestehens haben die Herren aus Seattl...
lesen  
Ein Klavier beginnt. Einzelne Töne, bedächtig, reduziert. Eine leise Gitarre übernimmt, Bosse singt. Und wir alle sind auf der fal...
lesen  
Entweder, du magst ihn. Dann magst du auch "Kraniche". Oder eben nicht. Dann findest du Bosse doof und sein neues Album auch. Ja, ...
lesen  
Sind wir doch mal ehrlich. Als sie damals mit ihren Hüten und Unterhemden, mit "Hey Ya" und ihren "Internashville Urban Hymns" auf...
lesen  
So geht Promo, so machen das die Profis. Pünktlich zum Start der neue "Voice Of Germany"-Staffel bringen The BossHoss ihr neues Al...
lesen  
Von einem neuen Sound war die Rede. Oder von einem Best Of-Werk. Ein Orchester-Album? Na was denn nun? Antwort: Alles. The BossHos...
lesen  
Zwei Songs in 20 Minuten - Bossk sind offensichtlich keine gewöhnliche Band. Sie veröffentlichen auf Eyes Of Sound und sind damit ...
lesen  
Woran erkennt man gute Musik? Eine Frage, die sicher jeder für sich beantworten muss, weil jeder seine eigene Defintion davon hat....
lesen  
Andere Bands suchen sich einen neuen Typen, die Terrorgruppe löst sich lieber auf. Damals, als Archi die Band verlassen hat. Doch ...
lesen  
Oh fucking hell yeah! Diese Scheibe rockt gewaltig! Die Bouncing Souls bieten uns wundervollen Punkrock. Meist irgendwo zwischen L...
lesen  
Der Mann lebt seinen Punk. Joe Sib ist Mitbegründer des schon jetzt legendären SideOneDummy-Labels, sang früher bei Wax und hat se...
lesen  
Es ist die Stimme von Greg Attonito, die einem sofort verrät, dass die Bouncing Souls mal wieder eine neue Platte am Start haben. ...
lesen  
Gerade erst erschien die People Like You-Compilation "Where The Bad Boys Rock 4", nun gibts schon wieder einen gesammelten Nachsch...
lesen  
Jetzt waren die Bouncing Souls schon immer eine ziemlich gute bis gerne auch mal großartige Punkrock-Band. Aber so gut wie auf "Co...
lesen  
Mit ihren letzten beiden Veröffentlichungen haben die Bouncing Souls zwei fabelhafte Punkrock-Scheiben veröffentlicht. Nun erschei...
lesen  
Punkrock-Freitag. Alles liegen lassen bitte, alle mal in den Plattenladen rennen und zwei Alben kaufen. "Hypercaffium Spazzinate" ...
lesen  
Regelmäßig erzählen wir euch, welche Alben das People Like You-Label veröffentlicht, wie gut oder schlecht diese sind und weil das...
lesen  
Teilten sich auf der dritten BYO Split Series noch die Punkrock-Giganten NOFX und Rancid den Platz, sind auf Nummer vier wieder et...
lesen  
Bald ist Weihnachten. Und das soll hier nicht erwähnt werden, weil dieses Bowie-Compilation ein wundervolles Weihnachtsgeschenk is...
lesen  
Es ist schon toll, dass es jetzt eine Box mit einem Batzen zum Teil neu gemasterte Bowie-Platten gibt, darunter frühe Klassiker wi...
lesen  
Guten Geschmack lernt man in der Jugend? In der Kindheit? Ich glaube schon. Meine Eltern hörten früher Jennifer Rush und Peter Maf...
lesen  
Einer ihrer Songs heißt "Highschool Never Ends" und genau so klingt auch ihr Album. Wie der Soundtrack zum Abschlussball, wie für ...
lesen  
Wo fängt man an? Wo hört man auf? "Brut Imperial" erzählt so viele Geschichten, hat so viel zu bieten, besitzt so viele tolle Töne...
lesen Platte der Woche
The Boxmasters sind ein Trio, das auf den Spuren von Johnny Cash und Hank Williams wandelt, Hillbilly- und Country-Songs spielt un...
lesen  
Die Angst war da. Boysetsfire sind jetzt auf einem Major. Würden sie sich verändern? Wie würden die Jungs jetzt wohl klingen? Weic...
lesen  
Eine DVD ist heutzutage nichts besonderes mehr. Jeder darf mal, jeder macht mal und auch Boys Night Out machen da keine Ausnahme. ...
lesen  
Hardcore meets Emo die nächste. Glasseater und Thrice und Thursday wie sie alle heißen können eine weitere Band in ihrer derzeit s...
lesen  
Mit "After The Eulogy" haben sie einen Meilenstein geschaffen und sich mit dem anschließenden "Tomorrow Come Today" vielleicht nic...
lesen Platte der Woche
Sahen wir Boys Night Out in unserer Rezension zum Debüt "Make Yourself Sick" noch eher "in der Rolle des Cousins zweites Grades de...
lesen  
Wüsste man es nicht, man würde es nicht merken. Denn die sieben Jahre, die zwischen diesem und den letzten Boysetsfire-Album liege...
lesen  
Lange war ruhig um Boy Hits Car. Jedenfalls bei uns, jedenfalls auf Gaesteliste.de. Denn es war tatsächlich vor fast 13 Jahren, al...
lesen  
Seine eigenlichte Band - Hood - ist uns auf diesen Seiten schon öfter über den Weg gelaufen. Mit Bracken hat Chris Adams ein weite...
lesen  
Ein Cover-Album. Schon wieder. Gähn? Nein, kurz vor grandios. Die Scott Bradlee's Postmodern Jukebox nimmt sich hier Songs aus all...
lesen  
Kurz die Fakten: Brad bestehen aus Sänger Shawn Smith (Pigeonhold, Satchel), Schlagzeuger Regan Hagar (Satchel, Malfunkshun), dem ...
lesen  
Mark Bragg ist ein Songwriter, ein Storyteller und ein Rock N Roller. Und Mark Bragg hat mit den "Bear Songs" ein schönes Album ni...
lesen  
Tiger Army, klar. Nekromantix, The Grit, The Creepshow oder Mad Sin. Es gibt schon ziemlich gute Bands mit Bass und Billy. Mal ebe...
lesen  
Und sie haben es wieder getan. Auch das neue Album von The Brains ist super. Zwei Jahre nach "Drunk Not Dead" legen sie mit "The M...
lesen  
Während man japanischen Punkrock in Form von unter anderem Hi-Standard oder Balzac schon eher kennt, sind Drei-Akkordler aus China...
lesen  
Sie haben es tatsächlich schon wieder getan! Zwei Jahre nach dem letzten Meisterwerk hauen Brand New schon wieder eines raus und v...
lesen Platte der Woche
Vergessen wir die Vergangenheit, den Emo, die Meinungen - Brand New melden sich mit "The Devil And God Are Raging Inside Me" beein...
lesen Platte der Woche
Mit 88 Fingers Louie machte er Punkrock, anschließend versuchte er sich mit Rise Against am Hardcore. Nachdem er dort rausgeflogen...
lesen  
"Die ist ganz okay!" Gewöhnlich gibt es wohl kaum etwas Schlimmeres, als eine Platte als "ganz okay" zu bezeichnen. Das heißt in d...
lesen  
Ein Mann. Eine Gitarre. Ein Sofa im Grünen. Timo Breker singt in seinem Video zu "Ocean Song" im Park. Schön anzusehen und gut zu ...
lesen  
Auch wenn es gemein klingt: Es gibt 1.000 gute Gründe, sich dieses Album nicht anzuhören. Weil es mindestens 1.000 gute Alben gibt...
lesen  
Brew 36 sind eine neue Band mit alten Bekannten. Denn hier haben sich drei Musiker von The Offenders und The Real McKenzies zusamm...
lesen  
Gerade erst waren sie mit Raised Fist auf Tour, nun legen Bridge To Solace nach und veröffentlichen mit "Where Nightmares And Drea...
lesen  
In der Rezension zur aktuellen Platte der Street Dogs haben wir von Boston und der dortigen Musikszene geschwärmt. Was das mit The...
lesen  
Mit "Back To Higher Ground" hatten The Briggs vor zwei Jahren ein wunderbar folkiges und bestens gelauntes Streetpunk-Album veröff...
lesen  
Die Musik der Norweger ist leider nur fast so aufregend wie ihr Titel und neigt zu gelegentlicher Austauschbarkeit. Denn was The B...
lesen  
Lass uns kiffen Baby! Wir schließen uns ein, bauen uns riesige Tüten und hören die ganze Zeit The Brimstone Solar Radiation Band. ...
lesen  
Das ist ja gar nicht mal so gut. Manches ist sogar richtig doof und man fragt sich: Was ist mit Bring Me The Horizon los? Oder war...
lesen  
Musiker sagen eine Menge. Und sie sagen eine Menge Unsinn. Was die kalifornische Sängerin Brisa Roché aber über ihre Musik sagt, t...
lesen  
Da ist das Ding ja endlich! Denn schon im Januar diesen Jahres waren Broadway Calls auf Tour und stellten sich unter anderem im Vo...
lesen Platte der Woche
Die Welt? Ist hektisch. Schnelllebig und gerne auch mal verlogen. Heute super, morgen scheiße. Eben auf der Bühne, jetzt schon auf...
lesen  
Immer mal was Neues. Oder: Wie bekomme ich "Happy" auf mein Album? Nein, so hat Till Brönner natürlich nicht gedacht, als er sich ...
lesen  
Es ist jetzt fast ein Jahr her, dass ein erster Teaser diese Broilers-DVD ankündigen sollte. Die sollte schließlich im Frühjahr 20...
lesen  
Im Alter von zwölf Jahren entdeckten sie ihre Leidenschaft für die Sex Pistols und Clash, vier Jahre später veröffentlichten sie i...
lesen  
Manchmal kann es auch Vorteile haben, wenn man eine Band erst später für sich entdeckt. Weil man sie dann nicht mehr mit ihrem frü...
lesen  
Mit ihrem tollen "Vanitas"-Album und einem aufregenden Sound zwischen Punkrock, Pop, Oi!, Reggae und Ska sorgten die Broilers in i...
lesen  
Oha. Das wird böse Stimmen geben. Ohne andere Rezensionen bereits zu kennen, aber die Broilers machen mit "Noir" ein Album, das ma...
lesen Platte der Woche
Selten machte ein Live-Album mehr Sinn und vielleicht sogar noch nie. Denn hier? Bei den Broilers? Muss man das machen, wurde es a...
lesen Platte der Woche
Da sitzt man da und hört das Album beim Frühstück. Und wartet auf einen schlechten Song. Dann hört man das Album in der Bahn. Und ...
lesen  
Dass AC/DC eine ungemein einflussreiche Band sind, das wissen wir alle. Schließlich beziehen sich nicht nur Unmengen von musikalis...
lesen  
The Bronx sind wieder auf einem Indie-Label gelandet. Auf ihrem eigenen sogar. Was sie aber nicht daran hindert, ihr drittes Album...
lesen  
The Bronx wollen es jetzt anscheinend wissen. Denn produzierte ihr Debüt (Titel: "The Bronx") noch ein gewisser Gilby Clarke, stan...
lesen  
Da ist er wieder! Tad Doyle, einst als Kopf der Band Tad mitten im Grunge-Wahn und mit Bands wie Nirvana und Soundgarden unter ein...
lesen Platte der Woche
1996 verließ er die Stone Roses und hat jetzt sein viertes Solo-Album fertig gestellt. Und "Solarized" ist eine psychedelische, mi...
lesen  
2006 starb James Brown. Jetzt kommt das Biopic "Get On Up" in die Kinos und passend dazu der Soundtrack auf den Plattendreher. 20 ...
lesen  
Der Typ geht immer. Überall. James Brown in oder auf den Player, aufdrehen und man ist gut drauf. Der Funk packt einen, der Soul, ...
lesen  
Eine Legende nannten wir ihn, als wir uns auf sein Album freuten. Schließlich war er bei Pantera, bei Down und auch bei Crobwar, e...
lesen  
Sie war bei Propaganda und ACT, sie hat alleine Musik gemacht und Sachen mit Martin Gore (Depeche Mode), Paul Humphrys (OMD, Onetw...
lesen  
Brutus ist ein belgisches Trio mit einer Sängerin am Schlagzeug, mit einem Deal beim tollen Label Hassle Records (Casey, Balance A...
lesen  
Es gibt Künstler, die sind irre erfolgreich. Und niemand weiß warum. Und dann gibt es Künstler, die sind auch irre erfolgreich. Un...
lesen  
Im vergangenen Jahr erschien "Crazy Love" von Michael Bublé. Und die Massen kauften, hörten, liebten das Ding. Warum? Weil es durc...
lesen  
Von seinem Debüt-Album verkaufte er über vier Millionen Exemplare und wurde als neuer Superstar des Jazz, als Retter des Swings un...
lesen  
Die erste 13 Jahre ihrer Karriere haben es die Bubonix vermieden, ein Album aufzunehmen und sich dafür ganz dem DIY-Gedanken versc...
lesen Platte der Woche
Seit Mitte der Neunziger schon sind die Limburger von Bubonix aktiv - jetzt aber scheinen sie es wissen zu wollen. Sie wechselten ...
lesen  
Jorgen Westman kennt man als Sänger der Surf-Punker Psychotic Youth, für seine neue Band The Buckshots aber tauscht er das Surfbre...
lesen  
Na das ist ja mal ein netter Service. Wer Buckcherry in den letzten Jahren verpasst habt, kann Versäumtes nun recht einfach nachho...
lesen  
Punk? Pop? Oder doch nur Poser? Bei den Buck Brothers ist das nicht so einfach zu sagen. Auf der einen Seite wissen sie schon, wie...
lesen  
Bully ist nicht Tarantino. Und sein Soundtrack zu "Buddy" trotz ähnlicher Ansätze einfach mal zwei Nummern schlechter als durchsch...
lesen  
Auf der einen Seite gibt es die jungen Wilden. Clueso, Poisel und so. Und dann gibt es Leute wie Sven Bünger. Ebenfalls Sänger und...
lesen  
Mal vorab: Hier schreibt ein Fan. Kein simpler Sympathisant, aber auch kein Nerd, sondern jemand, der sich noch heute regelmäßig P...
lesen  
Langsam aber sicher meldet sich Nitro Records wieder zurück. War es vor einigen Wochen die Veröffentlichung der tollen The Letters...
lesen  
Scherz oder Tribut? Man weiß es nicht. Man muss es vielleicht auch nicht wissen. Ein echter Hinhörer ist diese Scheibe so oder so....
lesen  
Allstars? Irgendwie schon. Wobei die Worte "Star" und "Punkrock" ja nun gar nicht zusammen passen. So im ganz ursprünglichen Sinne...
lesen  
Der Name ist anders. Die Musik nicht. Denn während der Vorgänger noch unter Nathen Maxwell & The Original Bunny Gang lief, nennt m...
lesen  
Den ganz eingefleischten Fans von Burnthe8track wird das Ganze hier recht bekannt vorkommen. Die "Division"-EP nämlich erblickte b...
lesen  
Sind das? Nein, das sind nicht die Kings Of Leon. Gerade stimmlich aber geht's in eine ähnliche Richtung. Musikalisch dagegen habe...
lesen  
Einer der stärksten Songs von The Haunted heißt "Bury Your Dead". Eine Band heißt nun auch so. Und die ist leider nicht ganz so st...
lesen  
Hinter Bury Me Deep stecken Michelle Darkness von End Of Green sowie Leshi Love, Pain Pianowski und Carl Lost - und damit die Band...
lesen  
Ihr 2004er-Album "Cover Your Tracks" war ein solides Metal-tifft-Hardcore-Album, das im Grunde niemand brauchte. Der Nachfolger "B...
lesen  
Klar. So ein bisschen Angst war natürlich dabei, als es hieß, dass es Bush wieder geben würde und sich herausstellte, dass von dam...
lesen  
Was waren wir früher dumm. Ignorant, oberflächlich, ein bisschen neben der Spur. Bei aller Liebe zu Nirvana, Pearl Jam und Kollege...
lesen  
Casting-Show? Ist erst mal ein Unwort, eine irgendwie böse Sache. Und doch gibt es auch hier Ausnahmen. Sowohl, was das Konzept, a...
lesen  
Ach. Diese Band. Buster Shuffle. Man muss sie mögen, man muss ihre Platten mögen. Jetzt gibt es die dritte in vier Jahren. Und wie...
lesen  
Hit. Fett. Großartig. Muss man haben. Denn was Buster Shuffle hier machen, ist der pure Wahnsinn. Ein riesiges Vergnügen und viell...
lesen  
Schauspieler, Chef-Gangster, Rapper, Popstar, Poser und einiges mehr. Busta Rhymes macht vieles und vieles macht er gut. Unter and...
lesen  
Österreich. Das Land, das uns unter anderem Pungent Stench, Kurt Jara und Naked Lunch beschert hat. Die neuste Austria-Entdeckung ...
lesen  
Lange ist es her, dass Buzz7 auf diesen Seiten für Aufsehen sorgten. Im Jahre 2002 baten wir die Österreicher zum Interview, außer...
lesen  
Mal wieder eine Best Of-Compilation der Buzzcocks? Ja, irgendwie schon. Aber gleichzeitig auch nicht. Denn die Punks von damals si...
lesen  
Postrock? Prog, Psychedelic oder Shoegaze? Noise oder doch nicht? Buzz Aldrin aus Italien machen es uns auf ihrem selbstbetitelten...
lesen  
Man muss diese Jungs einfach lieb haben. Denn die Geschichte, wie sie ihren Plattenvertag ergatterten, ist eine wunderbare und sol...
lesen  
Die CD ist durchgelaufen. Jetzt herrscht Stille. Zufriedene Stille. Begeistert und beeindruckt hockt man schweigend und sich nicht...
lesen  
Sie geben nicht auf, sie machen immer weiter. Cable gibt es - mit Unterbrechungen - seit Mitte der 90er Jahre, sie haben schon rei...
lesen  
Ein dicker Sticker schmückt das Cover und kündigt den Song "Jerk It Out" aus der iPod-Werbung an. Denn weil die Caesars nun Werbes...
lesen  
Sie steht in Strapsen im Video. In ihrer Bio wird drauf hingewiesen, dass sie früher im Sexshop gejobbt hat. Ein Lied heißt dann a...
lesen  
Mal wieder ein sehr cooles Teil aus dem Hause "People Like You". Doch hier ist nix mit Highspeed oder ähnlichem Zeug. Calamus gehe...
lesen  
Caliban sind Caliban und auch auf ihrem neuen Album wird Fan fröhlich und Kritiker nicht. Denn noch immer gibt es hier das volle M...
lesen  
Ob Western, Krimi oder Pornofilm - einen Soundtrack gibt es immer. Das ist heute so, das war schon früher so. Und genau da kommen ...
lesen  
So toll auch ihr letztes Album war, manch alteingesessener Caliban-Fan war damit gar nicht zufrieden und trauerte den alten Zeiten...
lesen  
Einen düsteren, dunklen und äußert bedrückenden Hammer holen die Schweden von Callisto hier aus der Tasche und ersticken jeglichen...
lesen  
Früher war alles besser? Die Schulzeit war die schönste Zeit? Dieser moderne Kram hat doch nicht mehr den Charme von früher? Call ...
lesen  
Schon der Labelsampler von Übersee-Records aus Hannover konnte mit fantastischen Ska und Artverwandtem begeistern. Hierzulande rel...
lesen  
Mister Seavers, der Colt für alle Fälle, hätte seine wahre Freude den Camaros gehabt. Aber wahrscheinlich nicht viele mehr. Dabei ...
lesen  
Bei anderen abschauen und die Sachen nachspielen ist keine Kunst, sich von anderen Bands inspirieren lassen ist absolut nötig und ...
lesen  
Man könnte es einfach schlechtes Timing nennen. Die italienischen Canadians nämlich veröffentlichen ihr sicherlich richtig, richti...
lesen  
War "A Sky With No Stars" vor drei Jahren noch richtig stark, kommt die neue Platte von den Canadians nur noch so ganz nett daher....
lesen  
Sie trafen sich, um die Sounds ihrer Lieblingsbands in einer Gruppe zu vereinen. Die Favoriten waren Led Zeppelin, Black Flag, Ref...
lesen  
Belanglosigkeit kann etwas sehr Beruhigendes haben. Anspruchslosigkeit entspannt, Durchschnitt bringt einen runter und gleichzeiti...
lesen  
Vor vier Jahren startete Joey Cape seinen ersten Solo-Anflug. An der Seite von No Use For A Name-Sänger Tony Sly veröffentlichte e...
lesen  
Das stimmt. Nicht jedem kann man es recht machen. Doch so lange wir unsere Freude an Captain's Diary haben, ist die Sache ja okay....
lesen  
Diese Platte lässt einen wieder ein bisschen mehr an das Gute dieser Welt glauben. An den Geschmack der anderen, an eine Zukunft m...
lesen Platte der Woche
Schweden, lange Haare, Wild Kingdom, logisch: Mit Captain Murphy sind die nächsten Rock N Roller am Start. Doch Erwartungen sind d...
lesen  
Verdammt, ja, das ist einfach mal geil. Echt, das ist super, das macht so viel Spaß, das musst du dir anhören. Nicht nur, wenn du ...
lesen  
Vier Jahre sind seit dem letzten Captain, We're Sinking-Album vergangen. Und auch wenn "The King Of No Man" nicht ganz an die Klas...
lesen  
Ein Kollege nannte Caputos Solo-Debüt "Died Laughing" mal die Platte des Jahrtausends. Über die Einschätzung kann man streiten, da...
lesen  
Der Mann ist so etwas wie eine Legende. Eine Ikone des melodischen Punkrocks und Hardcores. Und obendrauf ein außergewöhnlicher Sä...
lesen  
Carcass? Die gibt es doch schon lange nicht mehr. Trotzdem erscheint via Earache ein frischer Silberling der Gore-Helden. Aber Car...
lesen  
Schon mit ihrem letzten Album verabschiedeten sich The Cardigans vom Easy Listening-Sound ihrer frühen Tage, mit "Super Extra Grav...
lesen  
Einmal raus und wieder zurück. Simon Konrad verließ einst seine Band "Siamese", um mit Cargo City ein Soloprojekt zu machen. Mit d...
lesen  
Wenn man dieses Album mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre wohl "erholsam" der richtige Ausdruck. Weil einen dieses Dutzen...
lesen  
Verdammt. Verrückt. Verwirrend. Aber gut. Sehr. Leichtes Lauschen ist hier ausgeschlossen, nebenbei geht nicht viel. C.Aarmé bitte...
lesen  
Punk? Emo? Pop? Hardcore? Ja. Die Carousel Kings zocken sich auf ihrem neuen Album durch einen bunten Strauß feiner Unterhaltung u...
lesen  
Manch Genre stirbt einfach nicht aus und das ist auch gut so. Denn was wäre die Welt ohne Ska-Punk, ohne Bands wie Less Than Jake,...
lesen  
Sie kommen alle wieder. Weil alle merken, dass die 80er Jahre doch nicht so übel waren. Und es auch damals richtig gute Bands mit ...
lesen  
Es gibt sichere schlimmere Einflüsse als AC/DC, Rose Tattoo, Motörhead oder Kiss. Doch was The Casanovas hier abliefern, vereint z...
lesen  
Hinter Casa Electro Novo steckt der New Yorker C.M. Smith, den man nach dem Genuss dieses Albums nur als musikalischen Freak bezei...
lesen  
Hardcore kann so gut sein. Ach was, er kann berauschen, berühren, er kann glücklich machen, traurig machen, den Tag verändern. Meh...
lesen  
Von wegen. "American V: A Hundred Highways" war dann doch nicht das letzte offizielle Album von Johnny Cash. Nummer sechs lebt. "A...
lesen  
Was da nicht noch alles in den Kellern und Abstellräumen schlummert. Ein Ende scheint nicht in Sicht, Fans und Sammler sollten wei...
lesen  
Was sind die Jungs poppig geworden. Spielten sie auf ihren letzten und besonders auf dem 2005er-Album "Kisses And Lies" fantastisc...
lesen  
Casino Steel hat eine recht bunte Vergangenheit. Er war bei den englischen Punkrockern The Hollywood Brats, spielte bei The Boys u...
lesen  
Hey, sie können sprechen! Caspian machen auf ihrem neuen Silberling den Mund auf und überraschen mit richtigen Stimmen. Nicht oft,...
lesen  
Mal vorweg. Caspian sind schon super. Irre spannend und ziemlich beeindruckend. Auf Platte und auf der Bühne. Ob man jetzt aber be...
lesen  
Sie machen mit ihrem neuen Album genau da weiter, wo sie mit ihrem letzten aufgehört haben. Was natürlich nicht bedeutet, dass Cas...
lesen  
Zurücklehnen. Ohren auf. Augen zu. Zuhören. Caspian bitten um Aufmerksamkeit. Zwischendurch mal reinhören ist nicht, hier gilt gan...
lesen  
Der Name ist neu, der Mann dahinter ein alter Bekannter. Nur kurze Zeit nach der Trennung von Boysetsfire hat Nathan Gray mit The ...
lesen  
Nachdem im letzten Jahr die erste EP von The Casting Out und auch dieser Silberling im Eigenvertrieb erschien, kommt nun das wirkl...
lesen  
Als fleißige Punkrocker erweisen sich The Casualties, die nur wenige Monate nach ihrer DVD "Can't Stop" schon wieder mit einer neu...
lesen  
Auf Platte macht der Iro-Punk der Casualties wenig Spaß, auf DVD aber sieht die Sache schon etwas anders aus. Denn hier gibt es vi...
lesen  
Gute Platte! Unsere Chaos-Punkrocker von The Casualties lassen mal wieder was von sich hören und klingen auch auch "We Are All We ...
lesen  
Im Grunde ist das schon mal eine gute Sache. Cassually Dressed hauen ihre Scheibe in Eigenproduktion raus und das ist sympathisch,...
lesen  
Im letzten Jahr erst erschien mit "Can't Stop Us" bereits eine Live-DVD der verrückten und immer größer werdenden Casualties. Nun ...
lesen  
Man sperre Motörhead und die Black Metal-Kults Impaled Nazarene in eine Garage und sage ihnen, sie sollen jetzt mal einen auf Punk...
lesen  
Ok, dieses ist ein Konzept-Album über Leo Trotzki. Aber das ist eigentlich völlig egal, denn es stammt von Catch 22 und - auch wen...
lesen  
Retro rocks! Und in Norwegen anscheinend ganz besonders. Denn wie schon Gluecifer und Turbonegro bedienen sich auch Cato Salsa Exp...
lesen  
"Four To Go", das 2003er Abschieds-Album von Gameface, war schon nicht mehr das Gelbe vom Ei und hielt nicht mehr den hohen Standa...
lesen  
Bis Ende 90er Jahren hatten Max und Igor Cavalera mit Sepultura die Metal-Welt regiert. Doch seit dem Ausstieg von Max, der fortan...
lesen Platte der Woche
Da kann die Band selbst noch so viel schmutzige Wäsche waschen und ihr eigenes Ding mies machen. Fakt ist, dass "Antenna" eines de...
lesen Platte der Woche
Satte elf Jahre gibt es jetzt schon die Cellophane Suckers. Satte elf Jahre stehen sie für schmutzigen, rotzigen, lauten Garagen-P...
lesen  
Die Jungs sind einfach derbe. Derbe gut. Schon so lange. Ewigkeiten. Danke dafür. Die Welt braucht Bands wie Cellophane Suckers. D...
lesen  
15 Tracks in 21 Minuten. Das bezeichnet man trotzdem als Album. Früher nannte man es auch gerne Longplayer. Wir nennen es Hardcore...
lesen  
Es ist eine Platte für Genießer. "Does You Insprie You" kann und darf man nicht mal eben zwischendurch hören. Hier muss zugehört w...
lesen  
Es gab mal eine Zeit, da galt Seattle als Qualitätsmerkmal. Heute ist das nicht mehr so. Champion kommen zwar aus der Grunge-Stadt...
lesen  
Slamcore. Deathcore. Deathmetal. Nennt es, wie ihr wollt. Am Ende ist es einfach großartig. Es ist Party-Mucke, es ist Lärm, es is...
lesen  
Sie selbst nennen ihren Stil Modern Metal. Wir sagen einfach Heavy Metal dazu. Und heben für ihr neues Album den Daumen. Denn die ...
lesen  
Ach, es ist diese Stimme. Die Stimme der Tracy C., die uns auch nach 20 Jahren mitten ins Herz trifft. Die berührt und begeistert,...
lesen  
Wieder mal so eine Platte, die man eigentlich gut finden müsste. Weil sie so vielfältig und so verrückt ist, weil sie zu jeder Zei...
lesen  
Manchmal benötigt es eben etwas Zeit, bis eine Platte dann auch wirklich das Licht der Welt erblickt. In diesem Falle satte zehn J...
lesen  
Zehn Jahre ist es nun schon her, dass mit Ray Charles einer der ganz Großen des RnB, des Souls, des Jazz, des Blues gestorben ist....
lesen  
Die sind so gut. Chase And Status. Die neue Dancefloor-Macht. Wenn die nicht durch die Decke gehen, war es das mit einem anständig...
lesen Platte der Woche
Manchmal gibt es nicht nur gut oder schlecht oder langweilig. Manchmal gibt es auch sehr gut und fast schlecht, aber nicht langwei...
lesen  
Ist man für die Beschallung eines Cafés oder eines Kaufhaus-Fahrstuhls zuständig, kann man mit den Cheecks nicht viel falsch mache...
lesen  
Mit Maxi-CDs ist das ja immer so eine Sache. Es gibt fantastische Minis. Heather Novas "Maybe An Angel" zum Beispiel, auf der sich...
lesen  
Der Mann hat Erfahrung! Todd Youth spielten in den letzten Jahren bereits in namenhaften Bands wie Murphy's Law, D-Generation oder...
lesen  
Sind das? Nein. Oder sind das? Nein, auch nicht. Dann sind das etwa? Nein, weder die Beatsteaks noch Billy Talent noch Danko Jones...
lesen  
Vor langer, langer Zeit waren die Cherry Poppin' Daddies mal so etwas wie Stars und die Helden einer ganzen Szene. Diese Szene hie...
lesen  
Chillerton kommen zwar aus England, klingen im ersten Moment aber stark nach Florida. Nach Hot Water Music und tatsächlich auch et...
lesen  
Die spinnen die Finnen. Anders ist es nicht zu erklären, dass sie so viele Singles der Heftig-Metaller Children Of Bodom kaufen, d...
lesen  
Hart und heftig präsentieren sich Chimaira auch auf ihrem dritten Silberling, der irgendwie wie die beiden Vorgänger klingt. Und g...
lesen  
Na, da haben wir aber mehr erwartet. Voller Euphorie kündigte Chimaira-Sänger Mark Hunterdie im Vorfeld der Veröffentlichung diese...
lesen  
Scheiß auf Regeln, Grenzen sind für Verlierer. Die Welt gehört uns. So einfach ist das und so gut. Es müsste mehr Platten wie dies...
lesen  
Ein wahrer Mucker ist einer, der macht, was er will. Chip Hanna hatte keinen Bock mehr auf Punkrock, ließ seine Bands (US Bombs, O...
lesen  
Was einmal klappte, muss doch auch ein zweimal klappen. Das dachte sich der ehemalige One Man Army- und US Bombs-Drummer Chip Hann...
lesen  
Sie gehören eindeutig zu den Guten. Und wenn es einen Poppunk-Kaiser geben würde, säßen die Chixdiggit an seiner Tafelrunde. Doch ...
lesen  
Black Metal ist böse, heftig, dunkel? Dann sind Chthonic kein Black Metal. Denn sehen zwar so aus und behaupten auch, sie wäre es,...
lesen  
Schwierig. Weil das hier so einfach ist. Aber ist das auch gut oder doch eher so gar nicht? Argumente gibt's für beiden Seiten. Ei...
lesen  
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und langsam wird es ja Zeit, die besten Platten des Jahres zu wählen. Gerade noch rechtzeitig brin...
lesen  
Man liest, dass Kim Churchill mit Billy Bragg auf Tour war. Und denkt sich: So schlecht kann der Kerl dann ja auch nicht sein. Er ...
lesen  
Da sitzt man da und hört dieses Album. Es ist vermutlich das erste Mal, dass man bewusst ein Album von Roger Cicero hört. Also so ...
lesen  
Okay. Der Anfang ist nicht so ganz leicht. Denn am Anfang klingt Gabriella Cilmi erschreckend stark nach Anastacia. Doch dann? Wir...
lesen  
Christina Aguilera sagte mal: "Pop ist die Musikrichtung, die ich am wenigsten mag. Mir ist das alles zu oberflächlich." Auf der e...
lesen  
Man kann es sich so richtig vorstellen. Die kleine Miley, die Leute von ihrem Label, ihre PR-Fuzzis und vielleicht auch ihr Vater ...
lesen  
Es ist ja jetzt nicht so, dass Dallas Green mit und als City And Colour schlechte Sachen macht. Ganz im Gegenteil, was er hier sei...
lesen  
Es sind gerade mal vier Lieder. Aber die, liebe Freunde, haben es so ziemlich in sich. Die sind ziemlich klasse, sehr beeindrucken...
lesen  
Wir wollen hier nicht alle Sänger von Punk- oder Hardcore-Bands aufzählen, die sich nebenbei als Singer und Songwriter versuchen u...
lesen  
Vier Mädels, 13 Songs, verdammt viel Rock N Roll, mächtig große Worte und eine gesunde Portion Großkotzigkeit - fertig ist die wun...
lesen  
So weit. Und doch so nah. Auch am anderen der Welt steht man auf Coldplay, U2, The Verve und Radiohead. Und wir behaupten mal einf...
lesen  
Die Ramones waren Joey, Johnny, Dee Dee und Tommy? Und Marky? Und C.J.! Der Bassist stieß 1989 zur Band und ersetzte Dee Dee. Und ...
lesen  
Bob Dylan, Udo Lindenberg oder Die Ärzte. Da kann spielen wer will, da kannste nennen, wen du möchtest. DIE beiden MTV Unplugged-K...
lesen  
So großartig der Titel ihrer zweiten Platte auch ist - musikalisch reißen die schwedischen Clark leider nicht viel. Einfach deshal...
lesen  
Warum? Diese eine Frage stellt man sich immer wieder. Warum? Warum haben Clawfinger diese Platte gemacht? Warum haben sie eine so ...
lesen  
Lucas Silveira wurde als Frau geboren und erst durch eine Geschlechtsumwandlung zum Mann. Das tut an sich nichts zu Sache, hier ab...
lesen  
Allstars? Ja. Aber kleine. Hinter Cloak/Dagger nämlich verstecken sich ehemalige Mitglieder von Bands wie Trial By Fire, American ...
lesen  
Mal vorweg. Wenn Udo sagt, dieser Kerl ist gut, dann ist er gut. Clueso, der einst von "Chicago" sang, der mit Lindenberg das "Cel...
lesen  
Eine Geschichte über Clutch. Eine wahre. Einer saß am Computer und fühlte sich nicht wohl. Stress, Kopfschmerzen, latente Melancho...
lesen  
Vor drei Jahren erschien dieses Album das erste Mal. Wir fanden es nicht so grandios wie manch andere Clutch-Veröffentlichung und ...
lesen  
Was haben sie uns mit ihrem Vorgänger "Robot Hive / Exodus" begeistert. So musste Rock N Roll klingen, so mochten und liebten wir ...
lesen  
1994 gründen sich Coal Chamber. 1997 erscheint die erste Platte. 2003 trennt man sich. Im selben Jahr erscheint eine Platte mit De...
lesen  
In letzter Zeit machten Coal Chamber mehr durch Besetzungswechsel (Nadja Peulen ersetzte Rayna Foss-Rose am Baß), mögliche Namen f...
lesen  
Auf der Tour mit The Generators deuteten sie es an, nun ist es Fakt: Die Cobra Skulls sind klasse und ihr Album "American Rubicon"...
lesen  
Da hatten wir gedacht, dass Cobra Starship mit ihrem letztjährigen "Hot Mess"-Album so richtig dicken Erfolg haben werden - aber n...
lesen  
Was hat der Mann sich verändert. Früher spielte Gabe Saporta mit seiner Band Midtown feinen Melody-Punk im Stile von Millencolin. ...
lesen  
Es tut weh. Es schmerzt so richtig. Es macht einen fertig. Müde, kaputt, glücklich. Es ist Lärm und Müll und Chaos und es ist dabe...
lesen  
Tritt Arsch. Ach was. Dieses Album tritt so was von Arsch! Zweieinhalb Jahre nach "Bright Companions" schmeißen die niederländisch...
lesen  
Unglückliches Timing irgendwie. John Coffey, die Band aus Holland, veröffentlicht nur wenige Tage nach dem Tod von Michael Clarke ...
lesen  
Er hat es tatsächlich geschafft. Und dafür gebührt ihm großer Respekt. Weil Erik Cohen die "Nostalgie für die Zukunft" auf ungemei...
lesen  
Die Geschichte ist erzählt, die Abenteuer von Coheed und Cambria sind beendet - und Coheed And Cambria jetzt eine normale Rockband...
lesen  
Schon lange geistert der Name Coheed And Cambria durch die Emo-Szene und jeder wartete sehnsüchtig auf die neue Scheibe. Jetzt ers...
lesen  
Und wenn sie nicht gestorben sind... dann geht die Saga weiter. Sind sie nicht. Also schreiben wir das "Year Of The Black Rainbow"...
lesen  
Vor zwei Jahren erschien "Good Apollo, I'm Burning Star IV: Volume 1. From Fear Through The Eyes Of Madness", nun kommt mit "Good ...
lesen  
Coldplay sind uncool. Coldplay sind langweilig. Coldplay sind kacke. So sagt man, so meint es jeder zu wissen. Aber mal ganz ehrli...
lesen  
Nat King Cole ist bereits im Jahre 1965 gestorben - doch trotzdem gibt es nun eine neue Platte der Jazz-Legende. Anlässlich seines...
lesen  
Das hier ist mehr als Postrock. Mehr als ein instrumentales Atmo-Album und mehr als nur eine Band. Das ist hier ein Werk. Ein groß...
lesen  
Er ist so ein bisschen der Inbegriff von uncool. Früher hörte niemand Phil Collins, der was auf sich hielt. Collins war für die Mü...
lesen  
Großes Finale im Hause Phil Collins. Mit "...But Seriously" und "The Essential Going Back" gibt’s das letzte Doppel der "Take A Lo...
lesen  
Man kann sie nennen wie man will, ob Pop-, Modern- oder Radio-Rock - Collective Soul machen leicht verdauliche Gitarrenmusik, die ...
lesen  
Pop ist prima, Melodien im Gegensatz zum Metal ein Muss und locker lebt es sich leichter. Das dachten sich die Punkrock-Veteranen ...
lesen  
Runde 3 aus dem Hause Phil Collins, Runde 3 der "Take A Look At Me"-Reihe. Und damit die Alben fünf und sechs von damals, neu gema...
lesen  
Weiter geht's, nächste Rutsche. Im Rahmen der "Take A Look At Me Now"-Retrospektive frisch neu aufgelegt: "Hello, I Must Be Going!...
lesen  
Mehrfach gehört. Sogar richtig oft. Pausen gemacht und noch mal gehört. Doch am Ende nützt das alles nichts. Diese Platte bleibt l...
lesen  
Coma sind nicht neu, die machen schon lange ihr Ding und sind in ihrer Heimat wohl auch schon eine Hausnummer. Bei uns und im Rest...
lesen  
"Dafür, dass du das erste Mal auf der Bühne gestanden hast, war das schon sehr beachtlich", lobten Hugo Egon, Jeanette und Co. ein...
lesen  
Es tat sich was im Hause Comeback Kid. Nicht nur, dass sie mit ihrem letzten Album "Wake The Dead" für mächtige Aufregung in der w...
lesen  
Junge. Junge. Junge. Da lassen sie uns erst vier Jahre warten. Und knallen uns dann ein Album vor den Latz, das mal gepflegt Arsch...
lesen  
Man kann jetzt nicht behaupten, dass dieses Album vor Innovationen überläuft, Neufelds Sights & Sounds-Platte scheint hier nur wen...
lesen  
Während die Kollegen von Sweet Jane Music das neue Comeback Kid-Album als "Hoffnung des gesamten Hardcore-Genres" anpreisen, sagt ...
lesen  
"Es ist wohl ein Trademark von uns, dass man Come Closer in keine Schublade stecken kann. Viele europäische Bands versuchen zu kli...
lesen  
Vor einigen Jahren compilierten Nouvelle Vague ihr "Coming Home" und wählten dafür instrumentalen Filmmelodien meist französischer...
lesen  
Common war schon immer der etwas andere Rapper. Es wäre übertrieben zu behaupten, dass er Einzigartiges geleistet hat, doch besond...
lesen  
Muss denn wirklich jeder? Muss jetzt jeder Sänger einer Punkrock-Band ein akkustisches Solo-Album machen? Es sieht so aus. Aber we...
lesen  
Okay, die Namen hinter diesem Projekt versprechen so einiges und geben gleichzeitig eine grobe musikalische Richtung vor. Denn der...
lesen  
Das ist einfach so schade. Denn obwohl die Jungs von Conduit sicher eine Menge Fleiß und Schweiß in ihr erstes Album gepackt und a...
lesen  
Der Sommer ist da. Und der Soundtrack dazu auch. Conditions poppunken sich durch ein sommerlich-entspanntes und musikalisch recht ...
lesen  
Man steckt ja nicht drin und weiß nicht genau, warum was passiert ist. Fakt aber ist, dass die von uns so hoch geschätzten Bubonix...
lesen  
Der erste Eindruck ist nicht gerade ein überragender. Zu normal scheinen The Constants hier zu klingen. Doch mit jedem Hören wird ...
lesen  
Für Benny Horowitz von The Gaslight Anthem ist diese Platte der ideale Soundtrack für den Tourbus, für die Band selbst das erste L...
lesen  
Als Sänger von Aiden nennt er sich Wil Francis, für sein Solo-Debüt aber hat er sich den Namen William Control gegeben. Das macht ...
lesen  
Da denkst du, es geht nicht mehr. Und dann geht mehr. Dann kommen Converge mit einem Album um die Ecke, das dich einfach mal wiede...
lesen  
Eigentlich ist es ein gutes Zeichen, wenn man eine Band nicht wirklich kategorisieren kann. Im Falle der belgischen Convict aber h...
lesen  
Nicht wenige sind der Meinung, dass Converge mit "You Fail Me" und "Jane Doe" absolute Meisterwerke gemacht haben, andere schüttel...
lesen  
Irgendwie ist es dieses Mal einfacher. Schnell findet man Zugang, schnell findet man das gut, was die Rostocker hier machen. Beim ...
lesen  
Man kann jetzt echt nicht sagen, dass es direkt Spaß macht, sich dieses 5-Track-EP anzuhören. Dass es das pure Vergnügen ist, eine...
lesen  
Nun ist es doch passiert. Schade. Coogans Bluff, diese sonst so tolle, liebe Band aus Rostock hat ein Album gemacht, das irgendwie...
lesen  
Der Alice. Der Cooper. Schauspieler, Komiker, sympathischer Schockrocker in einem. Muss man mögen. "Welcome 2 My Nightmare" heißt ...
lesen  
Lange sechs Jahre nach "Welcome 2 My Nightmare" veröffentlicht Alice Cooper endlich ein neues Studio-Album. Und das ist ziemlich s...
lesen  
Man sieht diese DVD. Man hört die beiden CDs. Man hört Alice Cooper und sieht Alice Cooper und seine Band und die begeisterten Fan...
lesen  
Problem. Großes Problem. Und keine Lösung in Sicht. Vielleicht für euch. Nicht für mich. Der Sänger von Coppersky klingt wie der T...
lesen  
All seine tatsächlich legendäre Vergangenheit schien vergessen. All seine musikalischen Glanzleistungen als Sänger von Soundgarden...
lesen  
Eben noch erschien die Neufassung von seinem Debüt "Euphoria Mourning", jetzt schiebt Chris Cornell sein viertes Solo-Album nach. ...
lesen  
Es gibt nicht viele, die besser sind als er. Wobei: Gibt es überhaupt jemanden? Chris Cornell singt schon ganz ganz ganz weit vorn...
lesen  
Soundgarden. Eine der besten, der größten, der wichtigsten Bands, die je aus Seattle kam. Ach was. Eine der besten, der größten, d...
lesen  
Zerreißt euch doch die Mäuler und lästert, was das Zeug hält. Liebe Kollegen, hasst das neue Werk von Chris Cornell, werft ihm sei...
lesen  
Wie sich die Zeiten doch ändern. Wenn man vor gar nicht langer Zeit auf eine Band aus dem deftigeren Metalsektor mit dem Namen Cor...
lesen  
Lange war es still um Corrosion Of Conformity. Seit ihrem 2000er Album "America's Volume Dealer" machte Sänger Pepper Keenan mehr ...
lesen  
Da sieht man mal wieder, was man mit Leidenschaft, mit Lust und Ehrlichkeit und ein paar guten Ideen alles erreichen kann und was ...
lesen  
Jamie Campbell Bower. Ein Schauspieler, ein Model und ein Sänger. Da werden Ängste wach, dagegen wehrt man sich instinktiv, da wir...
lesen  
Was für ein Name! Was für ein Cover! Und was für eine Musik! Country Bob And The Bloodfarmers halten, was sie versprechen und noch...
lesen  
Wenn man sich einen solch albernen Namen gibt, dann macht man entweder Comedy oder man weiß, dass man was drauf hat. Bei den Cowbo...
lesen  
Die Band ist neu, manche ihrer Mitglieder sind es nicht, sie spielten mit der Vorgänger-Formation April Uprising mit den großen de...
lesen  
Es gibt in der tiefdunklen Blackmetal-Szene wohl keine weniger ernst genommene, als Poser geltende und schlicht belächelte Band al...
lesen  
Mal nebenbei hören? Ist nicht. Nicht mit Cranial. Die Band um den ehemaligen Omega Massif-Gitarristen Michael Melchers bittet um v...
lesen  
The Cranberries sind wieder da und das ist schön. Nicht, weil ihr neues Album atemberaubend anders oder verblüffend großartig ist....
lesen  
Auch das neue Album von Creature With The Atom Brain ist stark. Wie schon der Vorgänger kommt natürlich auch "The Birds Fly Low" s...
lesen  
Liebe auf den ersten Blick? Sieht anders aus. Denn die Jungs hier machen es einem wahrlich nicht leicht. Doch hat man sich einmal ...
lesen  
So, The Creetins machen jetzt auf dicke Hose. Nix mehr mit schmutzigem Punkrock in der Kieler Szene, jetzt wird richtig fett aufge...
lesen  
Die älteren unter uns werden sich daran erinnern. Creed veröffentlichten mit "My Own Prison" ein schlicht fantastisches Album und ...
lesen  
Rückblick. 2008. The Creepshow veröffentlichen ihr Album "Run For Your Life". Wir fanden es richtig gut. Denn das Album bot "all d...
lesen  
Und sie haben es wieder getan. Sie haben schon zum zweiten Mal die Sängerin gewechselt. Und es anschließend geschafft, eine erneut...
lesen  
Und wieder wundert man sich. Wie kann ein so zierliches Wesen wie die bezaubernde Sarah Sin eine solche Energie besitzen, solch ei...
lesen  
Wer schon die aktuelle People Like You-Compilation "Where The Bad Boys Rock 4" sein Eigen nennt, wird The Creepshow bereits kennen...
lesen  
Geil, Zeitreise. Crematory hören und an früher denken. Was ist es für ein Spaß, was ist es für eine Freude, das neue Album der deu...
lesen  
Crime In Stereo überraschen. Vom Ding her ist das natürlich eine feine Sache, aber auch vom Ergebnis? Jein. "I Was Trying..." ist ...
lesen  
Im letzten Jahr konnten uns Crime In Stero mit ihrem "Is Dead"-Album und ihrem poppigen Hardcore begeistern. Nun kommt schon der n...
lesen  
Was für eine freudige Überraschung, die uns Crime In Stereo da bescheren! Auf ihrem neuesten Silberling nämlich überzeugen die New...
lesen  
Supergruop, Mogwai, Blablabla. Denn das alles tut nichts zur Sache, das Ding hier ist klasse und nur das zählt. Das ist Postrock u...
lesen Platte der Woche
Kalifornien. San Diego. Schön. Sonne, Strand, gute Laune und ein lockeres Leben? Denkste. Hör dir die Crocodiles an, auch im Parad...
lesen  
Crosscut kann man mit 4Lyn vergleichen. Sie machen ihre Sache schon ganz ordentlich, möchten aber leider wie eine waschechte Ami-N...
lesen  
Aber es muss ja auch Spaß machen! Das dachten sich die Metal-Parodisten von Crotchduster und mixten munter drauf los. Das ist einm...
lesen  
Für viele ist Emo keine Musikrichtung mehr, sondern nur noch ein Wort, ein Hype, eine Schublade, in der inzwischen nahezu jede Ban...
lesen  
Kurz zurück geschaut. Und tatsächlich, es ist 20 Jahre her, dass Sheryl Crow mit "All I Wanna Do" auf der Bildfläche auftauchte un...
lesen  
"Heavier Than Ever" war im Vorfeld von Seiten der Band zu hören. Und das war ein Gesabbel, kein Promo-Unsinn. Crowbar brettern sic...
lesen  
Aktuell stürmt der (nächste) Mann mit der Maske die Charts, Facebook und im Grunde mal eben die ganze Republik. Mit deutschem HipH...
lesen  
Hat der nicht erst? Ja, hat er. Schon nach zwei Alben durfte Cro ein MTV Unplugged spielen. Erstes Gefühl dabei: Schon wieder so e...
lesen  
Vielleicht haben wir ihn beim ersten Mal einfach nicht ganz verstanden. "Mancher Text und leider zu viel Text kommt einfach zu gez...
lesen  
Alter Schwede, die vier Nordlichterinnen von Crucified Barbara hauen hier aber ordentlich auf den Putz. Drei Jahre nach ihrem Debü...
lesen  
Zwei Jungs von Cruel Hand sind auch bei den Hardcore-Punks von Outbreak dabei. Überraschender Weise aber greift deren Drummer Nate...
lesen  
Ihre letzte hier erwähnte Platte war nett und ihre neue ist es auch. Wandelten Cruiserweight auf "Sweet Weaponry" jedoch noch auf ...
lesen  
Wer musikalische Meisterwerke hören möchte, der greift zu Tool. Wer etwas auf die Mütze möchte, hört die neue Scheibe von Sick Of ...
lesen  
Crystal Fairy ist das nächste Projekt von Omar Rodriguez-Lopez von At The Drive-In und The Mars Volta, der hier mit seiner Bosnian...
lesen  
Es ist noch gar nicht lange her, da konnten uns Cuba Missouri mit ihrem Debüt "This Year's Lucky Charms" begeistern. Nun gibt es s...
lesen  
Ihre letztjährige EP "Three Tracks" gab es nur auf Konzerten, der Homepage ihres Labels und bei ausgesuchten Mailordern zu kaufen,...
lesen  
Jazz ist wieder angesagt, Jazz hat den Mainstream erreicht, Jazz ist der neue Pop und Jazz braucht Helden für die Jugend. Denn Rob...
lesen  
Gerade erst begeisterten uns die Gitarristen Johannes Persson und Fredrik Kihlberg mit dem neuen Werk ihres Nebenprojektes Khoma, ...
lesen  
Thema hin oder her, Konzept oder nicht, Cult Of Luna blasen uns mal wieder die Birne raus. Fünf Jahre nach "Eternal Kingdom" geht ...
lesen  
Was für eine anstrengende Scheibe! Gleich sieben junge Herren sorgen für schwierige Unterhaltung und eine CD, die man nicht mal so...
lesen  
Und dann kam alles anders. Donald Cumming nämlich regiert mit seinen Virgins nicht die Welt, sondern macht als Solo-Künstler fast ...
lesen  
Ist das noch HipHop? Oder ist ganz genau das HipHop? Curse meldet sich mit einem neuen Album zurück und beendet damit seine mehrjä...
lesen  
Man könnte meinen, dass hier ein alter Sack singt. Einer, der schon vor 80 Jahren in den Bars der USA seinen Blues gespielt hat, d...
lesen  
Sie waren mit Bands wie den Buzzcocks, Lurkers und UK Subs unterwegs, spielen auch dieses Jahr das legendäre Rebellion Festival un...
lesen  
Die Großmeister des Raps, die Könige des Kiff-Hops und die Legenden des Sprechgesangs sind zurück. Cypress Hill! Und sie spielen d...
lesen  
Zuerst lief das Video zu "What's Your Number" im Fernsehen. "Ziemlich poppig" sagten einige. Und sie hatten irgendwie recht. Der S...
lesen  
Das ist schon krass. Ziemlich klasse sogar. Denn klar waren D-A-D irgendwie schon immer ganz geil und haben schön auf vielen Platt...
lesen  
Die Dänen D:A:D genießen schon lange eine gewissen Kult-Status in der internationalen Rock-Gemeinschaft. Doch warum eigentlich? Ih...
lesen  
Es beginnt mit Worten über Malcolm X und Gaddafi, Terror, Mord und Angst, Panama, Vietnam und den Irak. Über die lange Kriegsgesch...
lesen  
HipHop ist mehr als dicke Karren, dicke Ketten und dicke Titten und HipHop ist mehr als P. Diddy und Konsorten. HipHop kann auch n...
lesen  
Was nur soll man von diesem Album und damit dieser Band nur halten? Auf der einen Seite haben sie richtig, richtig starke Sachen a...
lesen  
Nach ein paar 7"-Singles gibt es nun auch einen ersten Longplayer der schwedischen Hardcorepunks von Damage. Wobei der bei 10 Son...
lesen  
Denkt man an Shirley Bassey, dann denkt man an James Bond. Gleich drei Titelsongs ("Goldfinger", "Diamonds Are Forever" und "Moonr...
lesen  
Es gibt so Platten, über die man objektiv nicht viele schlechte Sachen sagen kann, die aber trotzdem nicht wirklich mitreißend sin...
lesen  
Vor vier Jahren lösten sich Damnation A.D. auf, zwei Jahre später kam es zur Reunion und nun gibt es auch das Comeback-Album der H...
lesen  
Digipack, Klappcover, als Buch oder im Pappschuber - es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten, eine CD zu verpacken. Die Dampfmasc...
lesen  
Man kann dieses Album ohne schlechtes Gewissen richtig scheiße finden. Glatt gebügelt, oberflächlich, doof. Sollte man aber nicht....
lesen  
Danger Mouse kennt man. Als Produzent von The Good, The Bad And The Queen und den Gorillaz, als Macher von "The Grey Album" und al...
lesen  
Dangerous! Gefährlich? Eigentlich so gar nicht. Eher lustig. Unterhaltsam und so. Die Jungs aus Down Under vergreifen sich an The ...
lesen  
Es ist ebenso charmant wie erfrischend ehrlich, wenn ein Label sein neuestes Pferd im Stall als "nicht zwingend avantgardistisch o...
lesen  
Ihr könnt mit jetzt Banause nennen. Oder taub oder doof oder einfach dumm. Aber ist das neue Album von D'Angelo nicht komplett lan...
lesen  
Ein Großkotz war er schon immer, nun treibt es Danko Jones aber auf die Spitze. "Never Too Loud" nämlich ist das bisher poppigste ...
lesen  
Motörhead sind nicht mehr, die Hellacopters und Gluecifer sind nicht mehr und ob Monster Magnet noch mehr können, als ihre alten P...
lesen  
Natürlich, Danko Jones. Der alte Recke. Er ist und bleibt der Beste. Was er macht, das macht er gut. Besser. Wunderbar. Auf den le...
lesen  
Verdammte Axt, jetzt veröffentlichen Danko Jones schon Songs, die ihrer Ansicht nach nicht auf die regulären Scheiben passten - un...
lesen  
Metal-Guru Glenn Danzig meldet sich mit dem nach "Thrall-Demonsweatlive" (1993) schon zweiten Live-Dokumet seiner Schwarz-Band zur...
lesen  
Es gibt ein paar aktuelle Live-Clips von Danzig im Web, in denen der Schinkengott tatsächlich erschreckend gealtert ist. Fett hat ...
lesen  
Es war 2010, als Danzig sein letztes Studio-Album veröffentlichte, 2016 soll der Nachfolger kommen. "Die neue Platte ist zu drei V...
lesen  
Man möchte dieses Album feiern, es super finden, es in eine Reihe mit den Klassikern von früher stellen. Weil man ja Fan ist, weil...
lesen  
Spaßmusik. Nichts anderes servieren uns die wohl ziemlich albernen Dan Dryers aus Solingen, die hier einfach mal drauf los schrote...
lesen  
Kenny Choi ist ein fleißiger Mensch. Nicht nur, dass er gerade unter dem Namen Wolftron ein Solo-Album gemacht hat, er ist auch de...
lesen  
Die Erwartungshaltung? War riesig. Denn ein vom legendären J. Robbins aufgenommenes Album, ein Deal mit Arctic Rodeo Recordings, d...
lesen  
Atmosphäre ist alles. Sanftheit ist ein Muss. Songs müssen verspielt und künstlerisch wertvoll sein. Nur progressiver Pop ist gute...
lesen  
Darkest Hour haben mit ihrem neuen Album "Undoing Ruin" einen fast schon genialen Bastard aus Death-Metal und Hardcore geschaffen ...
lesen  
Die Idee ist nicht ganz neu, aber weiterhin nicht schlecht: Darkness Divided mischen geprügelten Metalcore mit butterweichen Neogr...
lesen  
Die machen das, die machen das und die da, die machen das. Manchmal ist es einfach. Bad Religion sind Punk und Slayer sind Metal. ...
lesen  
Es ist doch immer wieder schön, wenn sich eine Band nach einigen Jahren - im Falle von The Darkness sind es sieben Jahre - mit ein...
lesen  
Im Juli erschien die "Circles"-EP von Dark Captain Light Captain, auf der uns das Sextett mit warmen Pop-Sounds, melancholischen M...
lesen  
Man kann sich die Scheibe noch so oft anhören - sie bleibt langweilig. Uninspirierter, gezwungen progressiver Power-Metal, der nic...
lesen  
Man muss sich einmal all die Namen antun, die im Zusammenhang mit Dark Horses so genannt werden oder einfach mal auftauchen. Sie w...
lesen Platte der Woche
Vor etwas über zwei Jahren begann der weltweite Siegeszug von The Darkness. Mit îhrem Debüt "Permission To Land" und ihren durchge...
lesen  
Vor zwei Jahren konnten uns Darkest Hour mit ihrem Album "Undoing Ruin" und ihrer wunderbaren Kombination aus Death-Metal und Hard...
lesen  
Bereits vor gut einem Jahr erschien dieses Album schon einmal, damals allerdings ohne das aktuelle Duett mit Juli. Nun gibt es die...
lesen  
Warum Traditionen brechen, wenn sie so schön sind? Die bisherigen Rezensionen über Veröffentlichungen von Das Pop fielen auf diese...
lesen  
Noch einen Schluck trinken, Haare kämmen und Boxen auf - bitte tanzen Sie jetzt! The Data Break blasen zur großen Dancefloor-Party...
lesen  
Sechs Jahre sind seit dem letzten Album von Craig David vergangen. Es hätten auch weitere sechs werden können, die Welt wäre keine...
lesen  
Fleißig sind sie ja. Erst 2012 gründeten sie sich, jetzt gibt's nach einer EP und zwei Platten schon die vierte Veröffentlichung d...
lesen  
Wie lässig ist das denn bitte? Ein paar Jungs aus Münster graben in der Vergangenheit und zitieren hier munter alles, was früher w...
lesen  
Back To The Roots und trotzdem weiter nach vorne. Dead To Me machen auch auf ihrem neuen Silberling eine Menge richtig, eine Menge...
lesen  
Chicken nennt sich der gute Mann, der eigentlich Tyson heißt, für Fat Wreck arbeitet und sich bei der Hardcore-Band Western Addict...
lesen  
Das es das noch gibt! Denn während Bands wie die Hellacopters oder The Peepshows immer mehr in Richtung Stadion, Glamrock und Soul...
lesen  
Death Metal kann langweilig sein. Mischt man aber etwas Hardcore dazu, sieht die Sache schon ganz anders aus. Die Chance auf Belan...
lesen  
Der Deathmetal-Fanatiker von nebenan sagte nach den ersten paar Songs: "At The Gates und Carcass sind viel besser. Das hier ist do...
lesen  
Die lustigen Pop-Punker von Dead To Fall sind wieder da und erfreuen uns erneut mit locker-flockiger Sommer-Musik, wundervollen Ry...
lesen  
Eigentlich müssten sie schon viel größer sein. Weil sie so gut sind. Auch diesmal wieder. Deadline hauen 13 neue Poppunker raus un...
lesen  
Es bleibt dabei, mit Dead To Me kann man nicht viel falsch machen. Auch der dritte Silberling und das zweite reguläre Album der Fa...
lesen  
Es gibt zwei Arten von (Live-)DVD-Freunden. Die einen, denen das Ereignis auf der Bühne wichtig ist, und den anderen, die sich bes...
lesen  
Fünf Songs. 41 Minuten. Wenig Sinn, wenig Spaß, ohne Aufregung. "Deadsmoke" ist solide und kein bisschen besser. Und am Ende brauc...
lesen  
Kaum schreiben wir in unserer Rezension zur neuen Platte von A Ghost Of A Thousand, dass mit ihnen und natürlich Gallows in Englan...
lesen  
Nein, schlecht kann diese Band eigentlich nicht sein. Schließlich geht sie in Kürze mit The Whigs auf Tour. Und die werden sich di...
lesen  
Sie kommen aus Boston und scheinen tief in der Ostküsten-Szene verwurzelt zu sein. Sängerin Stephanie Dougherty hat mit den Punkro...
lesen  
Vor zwei Jahren tauchten Dead To Me erstmals in der Öffentlichkeit auf und setzten sich mit ihrem dreckig-poppigen Punkrock auf An...
lesen  
Was sich live schon angedeutet hat, wird nun zur Gewissheit: Dead By Sunrise haben mit "Out Of Ashes" ein starkes, aber nicht komp...
lesen  
Wenn man bei Gaesteliste.de nach Deadline sucht, stößt man auf zwei unterschiedliche Bands mit diesem Namen. Einmal auf eine Band ...
lesen  
Wie ihre Label-Kollegen ZAO liefern uns auch die Dead Hearts auf ihrem Debüt wahrlich keine leichte Kost. Wohl aber einen deftigen...
lesen  
Während es Deadline in den letzten sechs Jahren immerhin auf vier komplette Scheiben gebracht haben, gibt es auf ihrem neuen Silbe...
lesen  
Wie man das Ding hier nun auch dreht und wendet. Es ist erschreckend langweilig und absolut unnötig. Es gibt nicht einen Song, der...
lesen  
Musiker aus Leidenschaft. Keine Pausen machen, immer weiter, neu, anders musizieren. Und wenn ein Projekt fertig ist, geht es mit ...
lesen  
Schade, liebe Dears, lieber Murray A. Lightburn. Die neue Platte ist gut, keine Frage. Aber sie ist einfach nicht gut genug. "Dege...
lesen  
Das ist schon eine feine Scheibe, die die Italiner von The Death Of Anna Karina hier veröffentlichen. Sie macht Spaß, sie strengt ...
lesen  
Die dänische Offensive geht weiter! Neben Bands wie den Figurines oder den tollen I Am Bones erscheint nun auch der erste Longplay...
lesen  
Hardcore. Nicht viel mehr, nicht viel weniger. Bei Death Before Dishonor ist sicher, was man bekommt. Das gilt auch für ihr neues,...
lesen  
Mal wieder so ein typischer Fall von schade. Von ätsch. Denn da liest man vorab, was die Band sagt und denkt sich, dass das gut kl...
lesen  
Muse machen jetzt Punk? Placebo hauen auf den Putz? Der Opener - "Your Heart Upside Down" - des neuen Albums der Death Letters ist...
lesen  
Obwohl sie auch schon einige Jahre auf dem Buckel haben und das ein oder andere mal durch Europa tourten, gab es Death Before Dish...
lesen  
Oha. Was ist das? Wie geht das? Und vor allem: wieso? Death Letters setzen mit ihrem neuen Album erfolgreich auf Verwirrung und ma...
lesen  
Rock N Roll Alter! Nicht mehr und nicht weniger machen die Jungs von Death & Taxes, hinter denen sich unter anderem der ehemalige ...
lesen  
Sie haben es tatsächlich mal gemacht und ihrem neuem Album einen Titel ohne "Death" gegeben. Sonst aber können sich Death By Stere...
lesen  
Warum gehören Death By Stereo eigentlich nicht zu den ganz, ganz Großen, denen die Welt zu Füßen liegt? Warum ticken alle immer au...
lesen  
Earache kennt man als Heftig-Label und Heimat von unter anderem Deicide, Hate Eternal und Morbid Angel. Doch es gibt auch Bands, d...
lesen  
Eine Band ist nicht gleich gut oder gar Kult, nur weil sie zur richtigen Stelle mit dem richtigen Stil an richtiger Stelle waren. ...
lesen  
Es dauert nur 30 Minuten. Doch 30 Minuten können lang sein, in 30 Minuten kann viel passieren. Oder es kann was passieren, was ein...
lesen  
Die Beatsteaks scheinen auch in den USA schon verdammt groß zu sein. Denn während des Menüs dieser DVD laufen die Buletten und nic...
lesen  
Bereits 1995 veröffentlichten The Deep Eynde ihre erste Platte, mit ihrem neuen CD / DVD-Doppel blicken sie zurück und veröffentli...
lesen  
Bitte mal alle chillen jetzt. Entspannt grooven, runterkommen, genießen. Deep Strings holen ihr Cello und ihren Jazz und ihre schö...
lesen  
Eben erst Black Sabbath, jetzt bald Deep Purple. Die nächste Legende macht Schluss. Und das mit einem ziemlichen Knaller. Denn "In...
lesen  
Ein etwas ungünstiges Timing haben sich The Deep Eynde bzw. ihr Label ausgedacht. Denn die Horrorpunker waren schon vor der Veröff...
lesen  
Gutes Timing: Deep Insight waren gerade mit The Rasmus auf Deutschland-Tour und veröffentlichen nur wenige Tage später ihr neues A...
lesen  
Man kann dieses Album lieben und man kann es aus genau den gleichen Gründen auch hassen. Denn Darwin Deez macht hier einfach viel ...
lesen  
Auf die Deftones ist Verlass. Sicher fanden einige das letzte, selbstbetitelte Album nicht mehr so stark wie "White Pony", aber se...
lesen  
Es dauert nur ein paar Augenblicke. Ein paar Riffs, ein paar Worte. Und man ist angefixt. Man ist wieder mitten drin und weiß, das...
lesen  
Man kann über Raritäten-Sammlungen denken was man möchte und sie fü