Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Fettes Brot - Gebäck in the Days - Live in Hamburg

Fettes Brot - Gebäck in the Days - Live in Hamburg
Fettes Brot Schallplatten/Groove Attack
Format: CD+DVD

Es gibt so Dinge, über die ärgert man sich noch Jahre später. Wenn der Kumpel einen auf irgendwelche kleinen HipHop-Jams in Itzehoe (oder war es Halstenbek) schleppen wollte, weil da ja eine Band namens Fettes Brot spielen würde - aber man außer Cypress Hill keinen HipHop mochte. Schade, heute hätte man schön was zu erzählen. So bleiben einem die alten Songs auf den alten Platten, die im vergangnen Jahr erneut veröffentlicht wurden. "Gebäck In The Days (1992 - 2000)" nannten die Brote das Ganze, erweiterten "Mitschnacker", "Definition von Fett", "Auf einem Auge blöd" und "Außen Top Hits, innen Geschmack" um reichlich Bonus-Material - und spielten passend dazu in Hamburg drei Tage lang die alten Kracher.

Das Beste davon gibt es nun auf CD und DVD plus eine kurze Dokumentation über die Anfänge mit Besuchen der Brote in der eigenen Vergangenheit. Was persönlich ein bisschen stört, sind die Interview-Einspieler auf der Live-DVD, die zwar genau auf die Songs abgestimmt und reichlich spannend sind, zum Beispiel, wenn die kompletten Poets Of Peeze vor der Kamera stehen, den Flow aber leider doch stören, hier wäre Konzert ist Konzert, Gespräch ist Gespräch vielleicht doch etwas geiler. Geschmacksache. Faktisch fett dagegen sind die Tracks und sind die Gäste. "Schlecht" mit Tobi Tobsen und seinem Bruder Mighty (und damit mit allen fünf Original-Broten!) plus Bo oder "Meh' Bier" nur mit Tobi (plus Fischmob-Intro), "Definition von Fett" mit Fatoni oder "Jein" mit Sven Regener (an der Trompete), "Können diese Augen lügen / Little Numbers" mit Boy oder "Nordisch by Nature (Part 1)" mit DJ Rabauke, Gaze und Tobi & Bo. Das gab's vorher nie, wird es vermutlich nie mehr geben. Und wer damals, also 2016, live dabei war, der hat auch was zu erzählen. Und wer nicht, da ärgert sich. Schon wieder. Und schaut sich und hört sich das Spektakel zuhause an. Bockt.



-Mathias Frank-


Video: "Nordisch by Nature (Part 1)" (live)
Video: "Jein" feat. Sven Regener (live)


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister